17.08.2021 in Veranstaltungen von SPD-Finow

Gegenkundgebung am 22. August 2021

 

Gegenkundgebung am 22. August 2021, 10:30 Uhr am Kirchhang (Ratzeburgstraße, Ecke Kirchstraße)

Für Sonntag, den 22.08. hat sich auf dem EberswalderMarktplatz kein geringerer als Björn Höcke, vom rechtsextremen „Flügel“ der AfD angekündigt. Begleitet wird er u.a. von Birgit Bessin, Alexander Gauland und Hannes Gnauck, der in Eberswalde für den Bundestag antritt und den der Militärische Abschirmdienst als Extremist bezeichnet.

Jeder Einzelne dieser rechten Hetzer wäre eine eigene Kundgebung wert!

In Eberswalde protestieren wir gemeinsam gegen die Normalisierung von Menschenfeindlichkeit, gegenrechte Hetze und für ein solidarisches und buntes Eberswalde! Wir treffen uns ab 10:30 Uhr in Sicht und Hörweite zum Marktplatz am Kirchhang!

26.04.2021 in Veranstaltungen von SPD-Finow

1. Mai in Eberswalde

 

17.04.2021 in Veranstaltungen von SPD-Finow

Gedenken für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie

 
https://www.wasserturm-finow.de/

Seit Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 sind auch in unseren Landkreis, in unserer Stadt viele Menschen infolge einer Corona-Erkrankung verstorben.

In Folge der Einschränkungen in der Pandemie fiel es häufig den Hinterbliebene, den Familien und Freunden schwer, angemessen zu trauern und sich von den Angehörigen zu verabschieden. Die Pandemie hinterlässt tiefe Spuren in unserer Gesellschaft.

Um den in der Pandemie Verstorbenen zu gedenken, ruft unser Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 18. April 2021 zum Gedenken auf.

Der Förderverein Finower Wasserturm und sein Umfeld e.V. kommt diesen Aufruf nach und wird am Abend des 18.04.2021 das Finower Wahrzeichen erstrahlen lassen. Das Licht ist allen Verstorbenen der Pandemie gewidmet.

In tiefer Trauer

Heiko Schult - Vorsitzender - Förderverein Finower Wasserturm und sein Umfeld e.V.

 

22.03.2021 in Veranstaltungen von SPD-Finow

1. Mai in Eberswalde

 

10.06.2020 in Veranstaltungen von SPD-Finow

Rassismus ist keine Alternative! Unsere Alternative ist Solidarität - auch und gerade in der Pandemie.

 
hiermit rufen Wir als Bündnis Unteilbar Eberswalde auf zur Teilnahme an den Aktionstag  "So geht Solidarisch" des bundesweiten Bündnis Unteilbar

der u.a. in Berlin statt findet.

Zum Aktionstag wird eine Menschenkette gebildet,weitere Infosauch im Anhang.

Alle Bündnise,Vereine,Einzelpersonen und so weiter können teilnehmen an der Veranstaltung (ausgenommen Rechte und Verschwörung Theoriker)

Wir als Bündnis haben vor gemeinsam anzureisen nach Berlin.

Treffpunkt in Berlin:

Rassismus ist keine Alternative! Unsere Alternative ist Solidarität - auch und gerade in der Pandemie. 

Dazu gestalten wir von „Aufstehen gegen Rassismus Berlin“ am kommenden Sonntag, den 14. Juni 2020 einen Streckenabschnitt beim von "#unteilbar" organisierten Aktionstag "#SoGehtSolidarisch“ und laden herzlich ein, dabei zu sein.

Beginn: um 13.30 Uhr. 

Ort: Ecke Gräfestraße/Hasenheide (zwischen U Hermannplatz, U Südstern).

Bringt bitte Mundschutz mit und gern auch Transparente, Schilder, Flugblätter, Fahnen etc.!

 

 

 

Auf Facebook

 

 


Jetzt in die SPD

Jetzt SPD Mitglied werden


Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag

Stefan Zierke MdB

Simona Koß MdB


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


Arbeitsgemeinschaften

JUSOS Barnim

Arbeitsgemeinschaft für Bildung


KALENDER

Alle Termine öffnen.

27.10.2021 - 27.10.2021 Erweiterter Unterbezirksvorstand
18:30 Uhr sofern als Video- /Telefonkonferenz 19:00 Uhr sofern als Präsenzveranstaltung

02.11.2021, 19:00 Uhr Fraktionssitzung Gemeindevertretung Panketal

09.11.2021, 18:00 Uhr Gedenken der jüdischen Opfer / Ortsverein Panketal
Kranzniederlegung zum Gedenken der jüdischen Opfer des deutschen Faschismus Stolpersteine vor Poststr. 8 …

09.11.2021, 18:00 Uhr Gedenken an Pogromnacht 1938

11.11.2021, 19:00 Uhr statt Mitgliederversammlung - Ortsverein Panketal
Veranstaltung Kunstbrücke / Geschichtsverein Zepernick zu Jüdisches Leben in Zepernick 1933 – 1945 …




Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim

Das Zukunftsprogramm


Corona Informationen

SPD News


Der 20. Deutsche Bundestag hat seine Arbeit aufgenommen und mit Bärbel Bas die dritte Frau in der bundesdeutschen Geschichte zur Parlamentspräsidentin gewählt. Respekt im Umgang miteinander sei ihr wichtig, unterstrich sie in ihrer Antrittsansprache - und gab den Fraktionen gleich eine wichtige Hausaufgabe auf.

Der SPD-Parteivorstand hat den Abschlussbericht der SPD-Projektgruppe zur Frage der Bewaffnung von Drohnen unter dem Vorsitz der ehemaligen Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin zustimmend zur Kenntnis genommen.

Zuversichtlich geht die SPD-Chefin Saskia Esken in die jetzt startenden Koalitionsverhandlungen: "Wir wollen diesen gemeinsamen Aufbruch, das kann man spüren." Zum Beispiel, wenn es um das neue Bürgergeld geht oder um eine Kindergrundsicherung.

Counter

Besucher:540133
Heute:57
Online:4

Suchen