28.03.2010 in Umwelt von Jusos Barnim

Atomfetischismus statt Klimapolitik

 

Zu den Plänen der Bundesregierung, die Laufzeiten der Atomkraftwerke um 28 Jahre zu verlängern, erklärt die Juso-Bundesvorsitzende Franziska Drohsel:

Bundesumweltminister Röttgen wollte der Union in der Energiepolitik einen modernen Anschein verleihen. Damit ist er nun an den energiepolitischen Dinosauriern seiner Bundestagsfraktion gescheitert: Die Unionsabgeordneten wollen erst 2050 das letzte deutsche Atomkraftwerk vom Netz nehmen. Bis dahin müsste die deutsche Energieversorgung aber längst vollständig auf erneuerbare Energien umgestellt sein. Atomkraft hat keine Zukunft, sie ist unsicher und nie beherrschbar.

16.09.2009 in Umwelt von Jusos Barnim

Hendricks: Schluss mit der Gentechnik-Schlamperei!

 

Die SPD-Schatzmeisterin Barbara Hendricks, im Team Steinmeier für Verbraucherschutz zuständig, erklärt:

Die Funde von illegalen gentechnisch veränderten Leinsamen in Brötchen und Müsli machen zwei Dinge deutlich:

07.09.2009 in Umwelt

Schwarzbuch ist Schwatzbuch

 

Potsdam – Die heutigen Vorwürfe von Verbänden gegen die Brandenburger Umweltpolitik hat Martina Gregor-Ness, umweltpolitische Sprecherin und stv. Vorsitzende der SPD-Fraktion, klar zurückgewiesen. Gregor-Ness: "Das angebliche Schwarzbuch ist ein Schwatzbuch. Brandenburg ist bundesweit führend beim Naturschutz, dem Ökolandbau und der regenerativen Energie. Ganz im Sinne des natürlichen Hochwasserschutzes wurden und werden an Elbe und Oder Deiche verlegt."

01.04.2009 in Umwelt

Weg frei für Klimaschutz made in Brandenburg

 

Potsdam – Kohlendioxid kann künftig unterirdisch gelagert werden. Das Bundeskabinett verabschiedete heute den dafür notwendigen Gesetzentwurf. SPD-Fraktionschef Günter Baaske: "Das ist ein sehr wichtiger Schritt für die künftige Energieversorgung. Brandenburg ist bei der Erforschung der Abscheidung von CO2 weltweit führend. Deshalb ist die heutige Entscheidung für unser Land von größter Bedeutung."

28.11.2008 in Umwelt von SPD Eberswalde

Meckel und Bierwirth bekräftigen Unterstützung für Pilotprojekt

 

Die brandenburgischen SPD-Bundestagsabgeordneten Petra Bierwirth und Markus Meckel engagieren sich auch weiterhin für die die Verlegung von Erdkabeln auf Teilen der sogenannten Uckermarkleitung.

Der Entwurf des betreffenden Energieleitungsausbaugesetzes (EnLAG) beinhaltet gegenwärtig vier Pilotprojekte für Erdkabel. Im Rahmen des Gesetzgebungsprozesses im Deutschen Bundestag setzen die beiden Politiker sich dafür ein, die Uckermarkleitung als fünftes Pilotprojekt aufzunehmen. Das Land Brandenburg hatte sich bereits im Bundesrats- verfahren dafür eingesetzt. Die Initiative fand dort aber keine Mehrheit.
Markus Meckel: "Auf Teilabschnitten der geplanten Trasse ist eine Erdverkabelung sicherlich sinnvoll. Ich denke hier vor allem an die Abschnitte, die Eberswalde durchqueren und nahe an anderen Siedlungsgebieten verlaufen." Auch im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin müssten Erdkabel dort eingesetzt werden können, wo es dem Schutz der Biosphäre dienlich ist. Der SPD-Politiker und seine Kollegin Petra Bierwirth machen sich daher gemeinsam mit anderen Mitgliedern der SPD-Bundestagsfraktion stark für eine entsprechende Formulierung des EnLAG.

25.11.2008 in Umwelt

Solarenergie: Sonne auf die Dächer

 

Potsdam – Die Flächenanalyse zur möglichen Gewinnung von Energie aus Solaranlagen soll bis zum kommenden Frühjahr von der Landesregierung vorgelegt werden. Das forderte heute Barbara Hackenschmidt, energie- und technologiepolitische Sprecherin der SPD-Fraktion. In seiner heutigen Sitzung hat das Kabinett einen Zwischenbericht dazu diskutiert.

 

 

 

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

20.08.2018, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

22.08.2018, 18:00 Uhr gemeinsame Sitzung der SPD Eberswalde und Finow
als Gast begrüßen wir den Bundestagsabgeordneten und parl. Staatssekretär Stefan Zierke

29.08.2018, 19:00 Uhr Mitgliederversammlung

03.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

03.09.2018, 19:00 Uhr SPD Panketal - Mitgliederversammlung
Ort wird bekanntgegeben [auch im Panketalboten].

Counter

Besucher:540126
Heute:15
Online:2