17.03.2019 in Kommunalpolitik von SPD Panketal

Kommunalwahlprogramm 2019

 

Sehr geehrte Panketalerinnen und Panketaler,
am 26. Mai werden die Mitglieder der Panketaler Gemeindevertretung neu gewählt.  Sie entscheiden, welche Richtung unser Panketal in den nächsten fünf Jahren gehen wird. Dabei blickt unsere Kommune auf eine langanhaltende, gute Entwicklung zurück. Daran hat auch die SPD ihren Anteil, indem maßvoll geplant und stets bedarfsgerecht entwickelt wurde. Unser Ort hat sich dadurch Schritt für Schritt zu der liebenswerten Gemeinde ausgebildet, in der wir heute leben. Damit es so bleibt, muss die Politik der Vernunft und Kontinuität fortgesetzt werden.
Unser Wahlprogramm ist in Anlehnung an die Struktur und Thematik der Fachausschüsse der Gemeindevertretung in vier Teile gegliedert.
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und nehmen gerne Ihre Rückfragen und Anregungen entgegen!  
Die Kontaktdaten finden Sie auf der Webseite der SPD Panketal (www.spdpanketal.de) oder unserer Seite zur Kommunalwahl (www.unser-panketal.de).

Inhalt:
ORTSENTWICKLUNG - UNSER PANKETAL MIT AUGENMAß GESTALTEN     2
SOZIALES – UNSER PANKETAL FÜR DIE GANZE FAMILIE ..................... 4
FINANZEN – STABILE EINNAHMEN UND SINNVOLLE AUSGABEN ........... 6
VERWALTUNG, ORDNUNG UND BÜRGERBETEILIGUNG – UNSER PANKETAL GEMEINSAM GESTALTEN ..............                                                        ............... 7

12.03.2019 in Kommunalpolitik von SPD-Finow

Eberswalder Sozialdemokraten starten in den Kommunalwahlkampf

 

Eberswalde.

Bereits am 7. Januar versammelten sich die Eberswalder Sozialdemokraten der beiden Ortsvereine Eberswalde und Finow, um gemeinsam ihre Kandidatenlisten sowie ihr Programm für die bevorstehenden Kommunalwahlen zu beschließen. „Es freut mich, dass es uns gelungen ist, den Eberswalderinnen und Eberswaldern ein inhaltlich gut aufgestelltes Team aus erfahrenen und jungen Köpfen vorstellen zu können“, sagt Stadtfraktionschef und Landtagskandidat Hardy Lux, der zugleich auch die Liste im Wahlkreis 1 anführt.

In den beiden Wahlkreisen wurden die Kandidatinnen und Kandidaten in folgender
Reihenfolge nominiert:

Wahlkreis 1:
Hardy Lux, Steffi Schneemilch, Jörg Zaumseil, Barbara Boek, Lutz Landmann,
Angelika Röder, Johannes Kraushaar, Dr. Ulrike Hoffmann, Richard Bloch, Dr. Hans
Mai, Steve Rennert, David Sumser, Peter Rother, Kurt Fischer, Dr. Bernhard Götz,
Fabian Wulf

Wahlkreis 2:
Ringo Wrase, Dr. Julia Kraushaar, Stefan Schmiedel, Riccardo Sandow, Heiko Schult,
Christian Havemann, Manfred Schüler, Sascha Glück, Eckard Schubert, Ron Jordan

05.03.2019 in Kommunalpolitik von SPD Panketal

SPD-Kandidaten für Panketal

 

Mit 20 Kandidatinnen und Kandidaten gehen die Panketaler Sozialdemokraten in die Wahl zur  Gemeindevertretung am 26. Mai. Nach der inhaltlichen Kursbestimmung im Februar bestimmten die SPD-Mitglieder im März nun die personelle Zusammensetzung der Listen. Dabei folgten sie im Wesentlichen den Vorschlägen des Vorstandes. Über die weibliche Zusammensetzung der vorderen Listenplätze freute sich Ursula Gambal-Voß. Hierbei handelt es sich, so die Fraktionsvorsitzende, im 100. Jahr der Einführung des Frauenwahlrechtes in Deutschland für uns  Sozialdemokraten um eine Selbstverständlichkeit. Jüngster Kandidat in den Reihen der Panketaler Sozialdemokraten ist mit Simon Neske der 18-jährige Schülersprecher an der Gesamtschule Zepernick. AWO-Vorsitzender Burkhard Thomaschewski ist der älteste Bewerber der Liste zur Gemeindevertretung, die ein Durchschnittsalter der Bewerber von 45 Jahren ausweist und ein breites Spektrum der Einwohner Panketals repräsentiert. Die inhaltliche Ausrichtung der Panketaler SPD ist nicht nur durch das im Februar beschlossene Kommunalwahlprogramm sondern auch durch die Themen des Bürgermeisterwahlkampfes im vergangenen Jahr geprägt. So wundert es nicht, dass Maximilian Wonke die Liste für die Gemeindevertretung anführt. Durch diese Unterstützungskandidatur soll es den vielen jungen und weniger profilierten SPD-Kandidaten ermöglicht werden, einen Platz in der Gemeindevertretung zu erlangen. Wir wollen auch mit den Inhalten überzeugen, für die wir geschlossen im vergangenen Jahr gefochten haben, erklärte hierzu der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Marwin Iden und nennt die Errichtung einer neuen Grundschule, die Verbesserung des ÖPNV-Angebotes aber auch ökologische Nachhaltigkeit als Eckpunkte der SPD-Kommunalpolitik. Für die Ortsbeiräte Zepernick und Schwanebeck kandidieren mit Olaf Mangold, Ursula Gambal-Voß, Niels Templin und Uwe Voß, die bereits Mitglieder der Beiräte sind neun weitere Bewerber auf den beiden Panketaler Listen.

Für den nun beginnenden Wahlkampf wünscht sich Uwe Voß vor allem eine faire Auseinandersetzung aller Bewerberinnen und Bewerber in Panketal, denn Wahlkämpfe seien auch Werbeveranstaltungen für die Demokratie im Land.

 

Im Einzelnen wurden nachfolgende Listenvorschläge gewählt:

Gemeindevertretung Panketal: 1. Maximilian Wonke, 2. Ursula Gambal-Voß, 3. Bettina Budnik, 4 Uwe Voß, 5. Marina Heling, 6. Olaf Mangold, 7. Silvia Murach, 8. Axel Kruschinski, 9. Joachim Pieczkowski, 10. Matthias Karwe, 11. Marwin Iden, 12. Hubert Michel, 13. Burkhard Thomaschewski, 14. Niels Templin, 15. Mike Kraschinski, 16. Annemarie Pieczkowski, 17. Simon Neske, 18. Dietrich Peters, 19. Stefan Unger, 20. Jens Friedrich.

Ortsbeirat Zepernick: 1. Olaf Mangold, 2. Marina Heling, 3. Marwin Iden, 4. Silvia Murach, 5. Niels Templin, 6. Matthias Karwe, 7. Simon Neske, 8. Hubert Michel, 9. Burkhard Thomaschewski, 10. Mike Kraschinski, 11. Joachim Pieczkowski, 12. Axel Kruschinki

Ortsbeirat Schwanebeck: 1. Ursula Gambal-Voß, 2. Uwe Voß.

 

Uwe Voß

25.11.2018 in Kommunalpolitik von SPD Wandlitz

Umleitungsverkehr durch die für LKW gesperrte L 30 im OT Schönwalde

 

Wir sorgen uns um unsere Menschen und so trafen wir uns am 13.11.2018 um 17.00 Uhr mit der Bürgermeisterin, dem Ordnungsamt, Vertretern vom Landesbetrieb Straßenwesen, unserem Bundestagsabgeordneten Stefan Zierke, Landtagsabgeordnete Britta Müller, Martin Ehlers aus Eberswalde, Eckhard Sternberg als Ortsbeiratsmitglied Schönwalde und Frank Liste Ortsvorsteher Schönerlinde, in Schönwalde.

 

 

01.08.2018 in Kommunalpolitik

Amtsantritt von Daniel Kurth als neuer Landrat

 
Daniel Kurth bei der Übergabe der Ernennungsurkunde durch den Kreistagsvorsitzenden Prof. Dr. Schultz

Am heutigen 01.08.2018 tritt Daniel Kurth das Amt als neuer Landrat an. Nach gewonnenem ersten Wahlgang und gewonnener Stichwahl entschied sich der Kreistag im Juli mit klaren 33 von 54 Stimmen für Daniel Kurth als neuen Landrat.

Mit der Ablegung des Amtseides am Montag sind nun auch alle formellen Angelegenheiten erledigt. Daniel Kurth kann nun das Amt als Landrat des Barnim antreten.

Die SPD wünscht einen guten ersten Arbeitstag und eine glückliche Hand für die erste Amtszeit!  

01.07.2018 in Kommunalpolitik von SPD Wandlitz

SPD - OV Wandlitz aus dem Kreistag

 

Durch die Ortsvorsteher Frank Liste und Maria Brandt wurde ein Antrag an den Landkreis gestellt zur Schülerbeförderung an die Gesamtschule nach Mühlenbeck. Der Landkreis ist für den Öffentlichen Nahverkehr zuständig. Hier war es notwendig diesen in den Ausschuss für Territorialplanung, Bauen und Wohnen, Gewerbe und Wirtschaft zu bringen, was durch Maria Brandt möglich war. Der Ausschuss hat diesen Antrag gebilligt. 

 

 

 

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

25.03.2019, 18:00 Uhr Sitzung DIE-SPD Fraktion in der STVV Eberswalde

28.03.2019 Stadtverordnetenversammlung

03.04.2019, 18:00 Uhr Ortsvereinssitzung Finow

08.04.2019, 18:00 Uhr Sitzung DIE-SPD Fraktion in der STVV Eberswalde

13.04.2019, 10:00 Uhr Frühjahrsputz um den Finower Wasserturm

Counter

Besucher:540126
Heute:76
Online:2