12.07.2022 in Allgemein von SPD Panketal

Klimaschutzkonzept für Panketal

 

In der letzten Gemeindevertretersitzung im Juni hat sich die SPD-Fraktion klar zu einem Klimaschutzkonzept für Panketal bekannt.

Die Entscheidung fiel mit einer knappen Mehrheit für die erste Stufe des vorgelegten Klimaschutzkonzeptes aus. Ganz offensichtlich haben einige Parteien in Panketal immer noch nicht verstanden, dass Klimaschutz ein wichtiges Thema ist. Die Abhängigkeit von Gaslieferungen aus dem Ausland zeigen gerade eine weitere Seite der Medaille, warum Einsparung und verstärkte Umstellung auf erneuerbare Energien wichtige Ziele sind. Mit 86 % wird die Wärme in Panketal noch immer zum überwiegenden Anteil durch fossile Energieträger (allen voran Erdgas) erzeugt. Bilanziell wird rund 64 % des genutzten Stroms in Panketal importiert und immerhin 36 % im Gemeindegebiet erzeugt. 87 % der Energieerzeugung entfallen allerdings auf die Stromerzeugung der Deponie Schwanebeck, der Strom wird vor allem in Berlin-Buch genutzt.

14.06.2022 in Allgemein von SPD Panketal

Die SPD Panketal wünscht eine angenehme Sommerzeit

 

Die SPD-Fraktion wünscht allen Panketaler Einwohnerinnen und Einwohnern eine angenehme Sommerzeit.

Im ersten Halbjahr standen wichtige Entscheidungen. So hat sich die SPD dafür starkgemacht, einen sorgsameren Umgang mit dem Trinkwasser – gerade in den Trockenzeiten – mit einem veränderten Gebührenmodell zu unterstützen.

Neben dem Thema der Verbesserung des Radverkehrs standen vor allem die intensiven Planungen für gleich zwei neue Schulkomplexe im Vordergrund unserer politischen Beratungen. Die Planung für die neue Grundschule an der Elbestraße schreitet voran, dank eines intensiven gemeinsamen Abstimmungsverfahrens zwischen Gemeinde und den Gemeindevertretern kann bislang der ambitionierte Zeitplan gehalten werden. Auch der Bau der Sporthalle an der Straße der Jugend schreitet sichtbar voran. Und der Kreis plant die Errichtung eines staatlichen Gymnasiums in Panketal. Dies ist eine besonders erfreuliche Entwicklung und trägt der wachsenden Region hier Rechnung.

Aktiv beteiligt hat sich die SPD-Fraktion auch an einem Antrag zur Entwicklung eines Leitbildes für Hobrechtsfelde – eingebettet in ein Gesamtkonzept für Panketal. Die erschreckenden Entwicklungen in der Ukraine bleiben ein zentrales Thema. Die SPD-Fraktion bedankt sich ganz besonders herzlich bei den vielen ehrenamtlich Tätigen, die in den letzten Monaten viel gegeben haben, um in der Not zu helfen.

Ihr Olaf Mangold - SPD-Fraktionsvorsitzender

 

Namens des SPD-Ortsvereins wünsche ich in diesen angespannten Zeiten allen Panketalerinnen und Panketalern eine entspannte und erholsame Ferienzeit. Seien Sie achtsam mit sich und ihren Mitmenschen und kommen Sie gesund zurück.

Mit freundlichen Grüßen

Joachim Pieczkowski - Ortsvereinsvorsitzender

23.05.2022 in Allgemein von SPD Panketal

Langeweile in den Sommerferien? Das muss nicht sein!

 

Die „Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein“ in Werneuchen ist Bundesbildungsstätte des Kinder- und Jugendverbandes ‚Sozialistische Jugend Deutschlands - Die Falken‘ mit Bildungs- und Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene.

 

Kreative Angebote für Kinder und Jugendliche in den Ferien

 

09.-16.07.: „So sehen wir das! - Kinder reden mit“

Kreativwerkstatt für Kinder von 8 bis 12 Jahren aus Berlin und Brandenburg

10.-17.07.: „Deutsch-polnischer Kultursommer“

Kreativcamp und Begegnung für Jugendliche von 12 bis 17 Jahren aus Polen und Deutschland

17.-24.07.: „Ich will was von der Welt!“

Kreatives Mediencamp für Jugendliche von 12 bis 21 Jahren aus Berlin und Brandenburg

Und im Herbst: 29.10.-05.11.: „Fragt doch uns!“

Kreativwerkstatt für Kinder von 8 bis 12 Jahren aus Berlin und Brandenburg

 

Teilnahmebeitrag jeweils 130,- Euro.

Mehr Informationen und Anmeldung unter www.kurt-loewenstein.de

15.03.2022 in Allgemein von SPD Panketal

Panketal hilft

 

In Panketal unterstützen wir das Netzwerk ‚Ukrainehilfe Panketal‘. In der ‚WhatsApp Gruppe‘ wird das ehrenamtliche Engagement koordiniert, Quartiere für Geflüchtete angeboten, konkreter Bedarf gepostet und Spenden zielgenau adressiert. Wer mitmachen will, kann sich mit obenstehendem QR-Code einwählen.

Eine umfangreiche ergänzende Info-Plattform dazu findest Du hier: www.ukrainehilfe-panketal.de

09.03.2022 in Allgemein von Jusos Barnim

JUSOS BARNIM SICHERN DEN SPD-BÜRGERMEISTERKANDIDATEN IN EBERSWALDE UND BERNAU VOLLE UNTERSTÜTZUNG ZU

 

In ihrer letzten Sitzung haben sich die Jusos Barnim einstimmig dafür ausgesprochen die SPD-Bürgermeisterkandidaten nach Kräften zu unterstützen. Mit Götz Herrmann als Bürgermeisterkandidat in Eberswalde und Lars Stepniak-Bockelmann in Bernau tritt die Sozialdemokratie in den beiden größten Städten des Barnims mit zwei starken Persönlichkeiten an.

„Götz Herrmann kennt, als Kind seiner Heimatstadt, unser Eberswalde wie kein anderer. In den vergangenen Wochen durften wir Götz bereits im Wahlkampf unterstützen und haben einen Kandidaten erlebt, der mit Leidenschaft und Herzblut konkrete Antworten auf die brennenden Themen der wachsenden Kreisstadt gibt. Wir werden ihn auch in den nächsten Tagen bei Frühverteilungen, Stadtteilbesuchen und weiteren Aktionen nach Kräften unterstützen“, so Kurt Fischer, Vorsitzender der Jusos Barnim.

„Lars Stepniak-Bockelmann ist ein Mitglied der Jusos Barnim seit der ersten Stunde. Seit über 15 Jahren setzt er sich bei uns vor Ort für einen sozialen, gerechten und toleranten Barnim ein. Als Bernauer Urgestein ist er in seiner Heimatstadt fest verwurzelt und weiß, welche Probleme angegangen werden müssen. Ich bin mir sicher, dass Lars in den kommenden Wochen und Monaten einen überraschenden, innovativen und überzeugenden Wahlkampf machen wird. Dabei kann er nicht nur die Unterstützung der Jusos Barnim, sondern auch des gesamten Landesverbands sicher sein. Lars ist unser Juso-Kandidat, der frischen Wind in die Bernauer Stadtpolitik bringen wird.“, so der stellvertretende Vorsitzende der Jusos Barnim und Landesvorsitzende der Jusos Brandenburg, Ron Straßburg.

„Für den Wahlkampfendspurt in Eberswalde und die Wahl an diesem Sonntag, dem 13. März, wünschen wir Götz Herrmann maximalen Erfolg. Auf den gemeinsamen Wahlkampf mit Lars Stepniak-Bockelmann zur Bürgermeisterwahl am 19. Juni in Bernau freuen wir uns sehr. Wir sind uns sicher, dass wir in einem gemeinsamen jungen und modernen Wahlkampf die Bernauer von unserem Kandidaten Lars überzeugen werden“, so Kurt Fischer und Ron Straßburg.

Die Jusos Barnim als Jugendorganisation der SPD im Barnim umfassen derzeit knapp 60 Mitglieder unter 35 Jahren. Dabei haben die Jusos Barnim einen rasanten Mitgliederanwuchs erlebt: In den letzten Monaten sind fast 20 neue Mitglieder hinzugekommen.

Viele Menschen in Deutschland fragen sich gerade, wie sie Ukrainerinnen und Ukrainern helfen können. Wir zeigen Dir hier, welche Hilfsorganisationen Du mit Spenden unterstützen, wie Du Geflüchtete aufnehmen und auf welchen Kundgebungen Du Solidarität zeigen kannst.  www.SPD.de und https://ukraine-hilfe.barnim.de


Auf Facebook

 

 


Jetzt in die SPD

Jetzt SPD Mitglied werden


Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag

Stefan Zierke MdB

Simona Koß MdB


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


Arbeitsgemeinschaften

JUSOS Barnim

Arbeitsgemeinschaft für Bildung


KALENDER

Alle Termine öffnen.

12.08.2022, 19:00 Uhr Sternschnuppennacht am Wasserturm Finow

16.08.2022, 19:00 Uhr Fraktionssitzung Panketal

22.08.2022, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr OV-Vorstand Panketal
Der für 15.8. angekündigte OV-Vorstand ist verlegt auf den 22.8.. Beginn unverändert, Ort wird kurzfristig fest …

24.08.2022, 18:00 Uhr gemeinsame Ortsvereinssitzung Eberswalde und Finow

01.09.2022 Weltfriedenstag




Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim

Das Zukunftsprogramm


Koalitionsvertrag 2021-2025


Corona Informationen

SPD News


Kanzler Olaf Scholz sagt angesichts der hohen Preise für Energie weitere Entlastungen für die Bürgerinnen und Bürger zu. "You’ll never walk alone" - niemand werde in diesem Land mit seinen Problemen alleine gelassen.

20.07.2022 17:32
Das Bürgergeld kommt.
Wer in eine schwierige Lage gerät, braucht nicht noch zusätzliche Hürden. Daher hat Arbeitsminister Hubertus Heil das neue Bürgergeld vorgestellt. Die Ziele: mehr Sicherheit in schwierigen Lebenslagen, bessere und gezieltere Vermittlung in Arbeit.

Mit einem 30 Milliarden schweren Entlastungspaket federn wir die gestiegenen Energiepreise ab. Erfahre in wenigen Klicks, von welchen Entlastungen Du persönlich profitierst. Jetzt entdecken!

Counter

Besucher:540147
Heute:36
Online:1

Suchen