Treffen zur Bundestagswahl

Veröffentlicht am 25.11.2016 in MdB und MdL

Am 20. November gab es ein sehr produktives und langes Treffen der Jusos Barnim, Uckermark und Märkisch-Oderland mit unseren Bundestagskandidaten aus Märkisch-Oderland, Barnim und der Uckermark Stephen Ruebsam und Zierke Stefan in Bernau. Wir haben den Kandidaten unsere wichtigsten inhaltlichen Punkte für die nächste Legislaturperiode mitgegeben. Dazu gehören v.a. bessere Arbeitsbedingungen und eine bessere Bezahlung für Auszubildende und junge Arbeitnehmer, gleiche Bezahlung von Frauen und Ostdeutschen, eine Bürgerversicherung, in der alle einzahlen oder auch der Stopp von Waffenexporten.

 

Die Kandidaten haben uns dazu aufgefordert mit solchen Themen gezielt Jugendwahlkampf zu betreiben, denn es ist nicht unwahrscheinlich, dass einige der genanten Themen auch ins Wahlprogramm kommen. Wir haben auch schonmal angefangen, den Wahlkampf zu planen und grundsätzliche Bedingungen der Zusammenarbeit festgelegt. Am Ende gab es noch ein gemütliches, adventliches Zusammensein bei Glühwein und Christ-Stollen. 

 
 

Homepage Jusos Barnim

Auf Facebook

 

Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


JUSOS Barnim


KALENDER

Alle Termine öffnen.

15.04.2020, 18:00 Uhr - 15.04.2020 Gemeinsame Sitzung des OV Eberswalde und Finow
Gast:  MdB Stefan Zierke

23.04.2020, 19:00 Uhr Erweiterter Unterbezirksvorstand
Verschoben vom 22.04. auf den 23.04.2020

28.04.2020, 18:00 Uhr Fraktionssitzung

29.04.2020, 18:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

01.05.2020, 10:00 Uhr 1. Maifeiertag





Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim


SPD News


Unser Land erlebt durch Corona eine schwierige Phase, die uns alle beansprucht. Angst und Panik sind aber unbegründet und helfen nicht weiter. Was zählt, ist ein umsichtiges und entschlossenes Krisenmanagement. Deutschland ist gut vorbereitet. Die wichtigsten Maßnahmen, Informationen und Tipps im Überblick - ständig aktualisiert.

07.04.2020 11:56
Freiwillige helfen jetzt
.
Viele Freiwilligendienstleistende möchten sich engagieren, auch wenn ihre Einsatzstellen gerade geschlossen sind. Viele gemeinwohlorientierte Einrichtungen suchen aufgrund der Corona-Pandemie Freiwillige. Familienministerin Franziska Giffey bringt mit einem neuen Online-Angebot beide Seiten leichter zusammen. Es sei ein "Angebot, um Menschen zusammenzubringen", sagte Giffey.

Die Bundesregierung legt bei der Unterstützung für Firmen noch einmal massiv nach. Vor allem mittelständische Unternehmen kommen jetzt schneller und einfacher an Kredite, um Arbeitsplätze und ihre Existenz zu sichern. Man wolle sicherstellen, dass kleine und mittlere Betriebe "durch die schwierige Zeit kommen", sagte Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz.

Counter

Besucher:540126
Heute:83
Online:3

Suchen