SPD-Kandidaten für Panketal

Veröffentlicht am 05.03.2019 in Kommunalpolitik

Mit 20 Kandidatinnen und Kandidaten gehen die Panketaler Sozialdemokraten in die Wahl zur  Gemeindevertretung am 26. Mai. Nach der inhaltlichen Kursbestimmung im Februar bestimmten die SPD-Mitglieder im März nun die personelle Zusammensetzung der Listen. Dabei folgten sie im Wesentlichen den Vorschlägen des Vorstandes. Über die weibliche Zusammensetzung der vorderen Listenplätze freute sich Ursula Gambal-Voß. Hierbei handelt es sich, so die Fraktionsvorsitzende, im 100. Jahr der Einführung des Frauenwahlrechtes in Deutschland für uns  Sozialdemokraten um eine Selbstverständlichkeit. Jüngster Kandidat in den Reihen der Panketaler Sozialdemokraten ist mit Simon Neske der 18-jährige Schülersprecher an der Gesamtschule Zepernick. AWO-Vorsitzender Burkhard Thomaschewski ist der älteste Bewerber der Liste zur Gemeindevertretung, die ein Durchschnittsalter der Bewerber von 45 Jahren ausweist und ein breites Spektrum der Einwohner Panketals repräsentiert. Die inhaltliche Ausrichtung der Panketaler SPD ist nicht nur durch das im Februar beschlossene Kommunalwahlprogramm sondern auch durch die Themen des Bürgermeisterwahlkampfes im vergangenen Jahr geprägt. So wundert es nicht, dass Maximilian Wonke die Liste für die Gemeindevertretung anführt. Durch diese Unterstützungskandidatur soll es den vielen jungen und weniger profilierten SPD-Kandidaten ermöglicht werden, einen Platz in der Gemeindevertretung zu erlangen. Wir wollen auch mit den Inhalten überzeugen, für die wir geschlossen im vergangenen Jahr gefochten haben, erklärte hierzu der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Marwin Iden und nennt die Errichtung einer neuen Grundschule, die Verbesserung des ÖPNV-Angebotes aber auch ökologische Nachhaltigkeit als Eckpunkte der SPD-Kommunalpolitik. Für die Ortsbeiräte Zepernick und Schwanebeck kandidieren mit Olaf Mangold, Ursula Gambal-Voß, Niels Templin und Uwe Voß, die bereits Mitglieder der Beiräte sind neun weitere Bewerber auf den beiden Panketaler Listen.

Für den nun beginnenden Wahlkampf wünscht sich Uwe Voß vor allem eine faire Auseinandersetzung aller Bewerberinnen und Bewerber in Panketal, denn Wahlkämpfe seien auch Werbeveranstaltungen für die Demokratie im Land.

 

Im Einzelnen wurden nachfolgende Listenvorschläge gewählt:

Gemeindevertretung Panketal: 1. Maximilian Wonke, 2. Ursula Gambal-Voß, 3. Bettina Budnik, 4 Uwe Voß, 5. Marina Heling, 6. Olaf Mangold, 7. Silvia Murach, 8. Axel Kruschinski, 9. Joachim Pieczkowski, 10. Matthias Karwe, 11. Marwin Iden, 12. Hubert Michel, 13. Burkhard Thomaschewski, 14. Niels Templin, 15. Mike Kraschinski, 16. Annemarie Pieczkowski, 17. Simon Neske, 18. Dietrich Peters, 19. Stefan Unger, 20. Jens Friedrich.

Ortsbeirat Zepernick: 1. Olaf Mangold, 2. Marina Heling, 3. Marwin Iden, 4. Silvia Murach, 5. Niels Templin, 6. Matthias Karwe, 7. Simon Neske, 8. Hubert Michel, 9. Burkhard Thomaschewski, 10. Mike Kraschinski, 11. Joachim Pieczkowski, 12. Axel Kruschinki

Ortsbeirat Schwanebeck: 1. Ursula Gambal-Voß, 2. Uwe Voß.

 

Uwe Voß

 
 

Homepage SPD Panketal

 

 

 

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

25.03.2019, 18:00 Uhr Sitzung DIE-SPD Fraktion in der STVV Eberswalde

28.03.2019 Stadtverordnetenversammlung

03.04.2019, 18:00 Uhr Ortsvereinssitzung Finow

08.04.2019, 18:00 Uhr Sitzung DIE-SPD Fraktion in der STVV Eberswalde

13.04.2019, 10:00 Uhr Frühjahrsputz um den Finower Wasserturm

Counter

Besucher:540126
Heute:78
Online:1