Schulen in Wandlitz und Werneuchen setzen auf gemeinsames Lernen

Veröffentlicht am 20.04.2017 in Bildung

Foto: © Britta Müller/ SPD Brandenburg

Wandlitz / Werneuchen. Die Grundschule Basdorf in Wandlitz und die Europaschule Werneuchen bieten vom kommenden Schuljahr an gemeinsamen Unterricht für Kinder und Jugendliche mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf an. Sie setzen das Konzept „Gemeinsames Lernen“ um und schaffen so die Grundlage für mehr Miteinander unterschiedlich begabter Schülerinnen und Schüler.

„Kinder und Jugendliche, die besondere Unterstützung brauchen, können so leichter einen an-erkannten Schulabschluss erreichen und ihre Chancen im späteren Berufsleben verbessern: Erst Februar habe ich die Robinson-Förderschule in Bernau besucht. Ich freue mich sehr, dass nun einige Schüler die Möglichkeit bekommen, auch hier eine Regelschule zu besuchen. Sie können so vom anspruchsvollen Bildungsangebot der Grundschule profitieren.“, erklärte die SPD-Landtagsabgeordnete Britta Müller. Das haben sich viele Eltern gewünscht. „Überdies nützt das gemeinsame Lernen allen Schülerinnen und Schülern, weil die beteiligten Schulen zusätzliche Lehrkräfte einstellen können und die soziale Entwicklung bei allen Kindern und Jugendlichen durch Vielfalt gefördert wird.“
 
Für die beteiligten Schulen stellt die Landesregierung 23 Millionen Euro zur Ver-fügung. Insgesamt sollen in Brandenburg 432 zusätzliche Lehrkräfte das Konzept „Gemeinsames Lernen in der Schule“ unterstützen. Die Schulen können auch Son-derpädagogen einstellen, um die besten Voraussetzungen für das gemeinsame Lernen zu schaffen. „Unterrichteten bisher nur Grundschulen nach dem Inklusionskonzept, so steht nun auch Oberschulen und Gesamtschulen dieser Weg offen“, sagte Britta Müller. „Je früher das gemeinsame Lernen beginnt, desto besser können sich alle darauf einstellen und die Vorteile gegenüber dem getrennten Unterricht nutzen.“
 
Bei rund 16.000 der mehr als 230.000 Schülerinnen und Schüler in Brandenburg ist ein sonderpädagogischer Förderbedarf festgestellt worden – bei den meisten in den Bereichen Lernen, emotionale und soziale Entwicklung oder Sprache. Voraussetzung für die Auswahl der Schulen zum gemeinsamen Lernen ist unter anderem die freiwillige Teilnahme der Schulen, ein schuleigenes Konzept und die Zustimmung des jeweiligen Trägers.

 
 

Homepage SPD Werneuchen

Auf Facebook

 

 


Jetzt in die SPD

Jetzt SPD Mitglied werden


Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag

Stefan Zierke MdB

Simona Koß MdB


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


Arbeitsgemeinschaften

JUSOS Barnim

Arbeitsgemeinschaft für Bildung


KALENDER

Alle Termine öffnen.

27.10.2021 - 27.10.2021 Erweiterter Unterbezirksvorstand
18:30 Uhr sofern als Video- /Telefonkonferenz 19:00 Uhr sofern als Präsenzveranstaltung

02.11.2021, 19:00 Uhr Fraktionssitzung Gemeindevertretung Panketal

09.11.2021, 18:00 Uhr Gedenken der jüdischen Opfer / Ortsverein Panketal
Kranzniederlegung zum Gedenken der jüdischen Opfer des deutschen Faschismus Stolpersteine vor Poststr. 8 …

09.11.2021, 18:00 Uhr Gedenken an Pogromnacht 1938

11.11.2021, 19:00 Uhr statt Mitgliederversammlung - Ortsverein Panketal
Veranstaltung Kunstbrücke / Geschichtsverein Zepernick zu Jüdisches Leben in Zepernick 1933 – 1945 …




Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim

Das Zukunftsprogramm


Corona Informationen

SPD News


Der 20. Deutsche Bundestag hat seine Arbeit aufgenommen und mit Bärbel Bas die dritte Frau in der bundesdeutschen Geschichte zur Parlamentspräsidentin gewählt. Respekt im Umgang miteinander sei ihr wichtig, unterstrich sie in ihrer Antrittsansprache - und gab den Fraktionen gleich eine wichtige Hausaufgabe auf.

Der SPD-Parteivorstand hat den Abschlussbericht der SPD-Projektgruppe zur Frage der Bewaffnung von Drohnen unter dem Vorsitz der ehemaligen Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin zustimmend zur Kenntnis genommen.

Zuversichtlich geht die SPD-Chefin Saskia Esken in die jetzt startenden Koalitionsverhandlungen: "Wir wollen diesen gemeinsamen Aufbruch, das kann man spüren." Zum Beispiel, wenn es um das neue Bürgergeld geht oder um eine Kindergrundsicherung.

Counter

Besucher:540133
Heute:54
Online:10

Suchen