Richtlinie zur Förderung von Ehrenamt und Zivilgesellschaft kommt!

Veröffentlicht am 05.03.2020 in Kommunalpolitik

Ehrenamtsförderung im Landkreis Barnim – Die SPD Fraktion im Kreistag Barnim setzt sich für die Stärkung des Ehrenamtes und der Zivilgesellschaft ein.
„Ohne das Engagement zahlreicher Bürgerinnen und Bürger, die sich täglich im Ehrenamt engagieren, würden viele gesellschaftliche Aktivitäten auf der Strecke bleiben. Wir wollen deshalb alle Anstrengungen unternehmen, diese Menschen in ihrer täglichen wertvollen Arbeit zu unterstützen“, so Torsten Jeran, Fraktionsvorsitzender der SPD im Kreistag Barnim.

Die SPD hat deshalb in Zusammenarbeit mit den Fraktionen DIE LINKE./BAUERN und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN auf dem Kreistag im Dezember 2019 den Antrag „Ehrenamt und Zivilgesellschaft stärken“ eingebracht, der auch vom Kreistag beschlossen wurde.

Inhalt des Antrages war die Erarbeitung einer Förderrichtlinie zur Förderung des Ehrenamtes und der Zivilgesellschaft. Für den Doppelhaushalt 2020/2021 wurden dafür bereits auf Initiative der SPD jährlich 300.000 Euro eingestellt.

Zum kommenden Kreistag am 11. März 2020 liegt die Richtlinie vor, welche durch die Kreisverwaltung erarbeitet wurde.

„Die Kreisverwaltung hat hier im Sinne der Betroffenen eine sehr gute Richtlinie erarbeitet, welche wir in jedem Fall unterstützen werden. Nach Beschluss der Richtlinie wird es wichtig sein, den Vereinen zeitnah die Möglichkeiten einer Förderung nahezubringen“, so Jeran weiter.

 
 

Auf Facebook

 

Jetzt in die SPD

Jetzt SPD Mitglied werden 


Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


Die SPD Brandenburg wird 30


KALENDER

Alle Termine öffnen.

27.10.2020, 18:00 Uhr Fraktionssitzung

28.10.2020 - 28.10.2020 Studentenempfang

28.10.2020, 18:00 Uhr gemeinsame Ortsvereinssitzung

29.10.2020, 18:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

07.11.2020, 10:00 Uhr Landesparteitag mit Wahl des Landesvorstandes


JUSOS Barnim




Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim


Corona Informationen

SPD News


20.10.2020 12:21
Jetzt ist Endspurt.
Am 1.Juli hat Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Die Voraussetzungen durch die Covid-19 Krise könnten schwieriger nicht sein. Sie fällt damit in eine Zeit, in der es mehr denn je darauf ankommt, die Europäische Union durch mutiges politisches Handeln zu stärken und Europas Einheit und Zusammenhalt zu verteidigen.

Bis spät in die Nacht haben Bund und Länder am Mittwoch über die Corona-Maßnahmen in Deutschland verhandelt. Die Diskussion soll teilweise heftig gewesen sein, es ging unter anderem um das Beherbergungsverbot, Sperrfristen für Lokale, private Feiern und Maskenpflicht.

Die SPD macht Druck für den massiven Ausbau der Erneuerbaren Energien. Die Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans und der Umweltexperte der SPD-Bundestagsfraktion Matthias Miersch schlagen dafür einen Zukunftspakt zwischen Bund, Ländern und Kommunen vor. Es gehe darum, "den Klima-Infarkt aufzuhalten". Das Ziel: mehr Lebensqualität und eine zukunftsfähige Wirtschaft.

Counter

Besucher:540126
Heute:40
Online:3

Suchen