Rassismus ist keine Alternative! Unsere Alternative ist Solidarität - auch und gerade in der Pandemie.

Veröffentlicht am 10.06.2020 in Veranstaltungen
hiermit rufen Wir als Bündnis Unteilbar Eberswalde auf zur Teilnahme an den Aktionstag  "So geht Solidarisch" des bundesweiten Bündnis Unteilbar

der u.a. in Berlin statt findet.

Zum Aktionstag wird eine Menschenkette gebildet,weitere Infosauch im Anhang.

Alle Bündnise,Vereine,Einzelpersonen und so weiter können teilnehmen an der Veranstaltung (ausgenommen Rechte und Verschwörung Theoriker)

Wir als Bündnis haben vor gemeinsam anzureisen nach Berlin.

Treffpunkt in Berlin:

Rassismus ist keine Alternative! Unsere Alternative ist Solidarität - auch und gerade in der Pandemie. 

Dazu gestalten wir von „Aufstehen gegen Rassismus Berlin“ am kommenden Sonntag, den 14. Juni 2020 einen Streckenabschnitt beim von "#unteilbar" organisierten Aktionstag "#SoGehtSolidarisch“ und laden herzlich ein, dabei zu sein.

Beginn: um 13.30 Uhr. 

Ort: Ecke Gräfestraße/Hasenheide (zwischen U Hermannplatz, U Südstern).

Bringt bitte Mundschutz mit und gern auch Transparente, Schilder, Flugblätter, Fahnen etc.!

 

 

 

 
 

Homepage SPD-Finow

Auf Facebook

 

Jetzt in die SPD

Jetzt SPD Mitglied werden


Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag


Bundestagswahl 26.09.2021


JUSOS Barnim


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


KALENDER

Alle Termine öffnen.

22.06.2021, 18:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

23.06.2021 - 23.06.2021 Kreistag

24.06.2021, 18:00 Uhr gem. Sitzung der SPD Eberswalde und SPD Finow
  mit Vorbereitung Bundestagswahlkampf

23.08.2021 - 23.08.2021 Kreisausschuss

25.08.2021, 18:00 Uhr gem. Sitzung der SPD Eberswalde und SPD Finow
Schwerpunkt: Ehrungen langjähriger Mitglieder




Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim


Corona Informationen

SPD News


Beim Zukunftscamp am Sonntag hat Olaf Scholz seinen Plan für Deutschlands und Europas Zukunft vorgestellt und mit vielen jungen Bundestagskandidierenden diskutiert.

In unserer ersten Podcast-Folge der Programmreporter*innen geht es um Hartz IV. Denn die Frage, wie die SPD und Olaf Scholz dazu stehen, taucht immer wieder auf - im Freundeskreis, beim Stammtisch oder beim Familientreffen.

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans und Justizministerin Christine Lambrecht fordern die Union auf, endlich die Blockade beim Unternehmensstrafrecht und beim Schutz für Whistleblower zu lösen. Denn "ehrliche Unternehmen" dürften nicht "die Dummen sein".

Counter

Besucher:540131
Heute:52
Online:3

Suchen