Jusos demonstrieren für ein #unteilbares Eberswalde

Veröffentlicht am 09.02.2019 in Allgemein

 

Am 09. Februar kamen die vermeintlichen deutschen Patrioten rund um den Verein "Heimatliebe", die insbesondere mit ihrer Nähe zur AfD auffallen, auf die Idee in Eberswalde eine Demonstration zu veranstalten. Die Gegenseite, die sich lautstark für ein freies, offenes und tolerantes Eberswalde einsetzte, hat im gleichen Zug zu einer Gegendemo aufgerufen. Diese unterstützen wir als Jusos nach Kräften. Am Ende waren das Kräfteverhältnis eindeutig. Die Bürger, die sich für ein weltoffenes Eberswalde einsetzten, waren mindestens doppelt so viele wie die AfD´ler und Nazis auf der anderen Seite. 

 

 

Weitere Informationen: https://www.moz.de/landkreise/barnim/eberswalde/artikel4/dg/0/1/1708719/

Danke auch an Simon Vaut, den SPD-Europakandidaten und Mike Bischoff unserem Brandenburger Fraktionsvorsitzenden, dass sie vor Ort dabei waren und Flagge gezeigt haben.

Wir werden immer das Bollwerk für die Demokratie und Toleranz und gegen die rechten Dumpfbacken sein!

 
 

Homepage Jusos Barnim

Auf Facebook

 

Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


Die SPD Brandenburg wird 30


KALENDER

Alle Termine öffnen.

26.09.2020, 10:00 Uhr Mitgliedervollversammlung / Ordentlicher Unterbezirksparteitag UB SPD Barnim
Ich lade Euch herzlich zu unserem Unterbezirksparteitag 2020 ein. Auf Beschluss des UB-Vorstandes wird der …

29.09.2020, 18:00 Uhr Fraktionssitzung

03.10.2020 Festakt zur deutschen Einheit

07.10.2020, 19:00 Uhr Erweiterter Unterbezirksvorstand

27.10.2020, 18:00 Uhr Fraktionssitzung


JUSOS Barnim





Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim


Corona Informationen

SPD News


Mit dem Bundeshaushalt 2021 schafft Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz die Grundlage dafür, dass Deutschland mit voller Kraft aus der Krise kommt. Es geht um Rekordinvestitionen in die Zukunfts- und Innovationsfähigkeit des Landes und den sozialen Zusammenhalt.

23.09.2020 12:51
In welcher Welt lebt Merz?.
Vizekanzler Olaf Scholz hat Äußerungen des CDU-Politikers Friedrich Merz über Kurzarbeit und Lehrkräfte in der Corona-Krise scharf kritisiert. Auch andere Einlassungen des Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz skizzieren ein verschrobenes Weltbild.

22.09.2020 09:58
Moderne Schulen. Jetzt!.
Das war ein weiterer guter und wichtiger Schritt gestern, damit wir in Zeiten von Corona nicht nur zuverlässige und gerechte, sondern auch zeitgemäße, digitale Bildungsangebote in unseren Schulen bekommen. Ein Namensbeitrag der SPD-Vorsitzenden Saskia Esken zum Schulgipfel.

Counter

Besucher:540126
Heute:75
Online:2

Suchen