Gründung Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen BARUM

Veröffentlicht am 21.06.2013 in Arbeitsgemeinschaften

Der Unterbezirks-Vorstand Barnim hat in seiner Sitzung beschlossen, einer gemeinsamen Arbeit der AfA in Barnim und der Uckermark eine Chance zu geben.

Wir wollen wieder die Arbeitnehmerfragen stärker in den Vordergrund unserer politischen Wahrnehmung und Arbeit rücken.
Dies kann natürlich nur gemeinsam glücken.

Nach den im März stattgefunden Neuwahlen des AfA Vorstandes möchte ich sie nun als Vorsitzender der AfA Barnim zu unserer

Gründungsveranstaltung AfA Barnim-Uckermark
  • am 29.06.2013
  • in das Hotel am Schiffshebewerk in Niederfinow, Hebewerkstraße 46
  • um 11:00 Uhr

einladen. Hierzu schlage ich folgende Tagesordnung vor: 1. Begrüßung und Eröffnung der Sitzung 2. Wahl eines Vorstandes und des Vorsitzenden 3. Diskussion zur inhaltlichen Arbeit und Erstellung eines Programms mit Zeit- und Terminvorgaben 4. Planungen von Besuchen von Personal- und Betriebsräten in der Region 5. Kontaktaufnahme zu in der Region vertretenden Gewerkschaften und Verbände 6. Verschiedenes Sollte es eurerseits Änderungswünsche oder Erweiterungen für die Tagesordnung geben, so bitte ich, diese mir per Mail an Joerg.Weprajetzky@t-online.de zeitnah zuzusenden. Ich werde sie dann in die endgültige Tagesordnung mit einfließen lassen. Mit freundlichen Grüßen Jörg Weprajetzky AfA Vorsitzender Barnim
 
 

Auf Facebook

 

Jetzt in die SPD

Jetzt SPD Mitglied werden 


Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


Die SPD Brandenburg wird 30


KALENDER

Alle Termine öffnen.

26.04.2021 - 26.04.2021 Kreisausschuss

27.04.2021 - 27.04.2021 Fraktionssitzung

25.05.2021 - 25.05.2021 Fraktionssitzung

26.05.2021 - 26.05.2021 Erweiterter Unterbezirksvorstand
18:30 Uhr sofern als Video- /Telefonkonferenz 19:00 Uhr sofern als Präsenzveranstaltung

31.05.2021 - 31.05.2021 Kreisausschuss



JUSOS Barnim




Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim


Corona Informationen

SPD News


Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. "Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten", sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag.

Für viele Schüler*innen ist es längst normal, jetzt müssen bald auch alle Unternehmen verpflichtend ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten - bezahlt von der Firma. Es geht um Corona-Schutz für Beschäftigte.

12.04.2021 12:51
Ihre Frage an Olaf Scholz!.
Die Corona-Pandemie und ihre Folgen bewegen viele im Land. Was ist notwendig, um gut durch die Krise zu kommen und danach kraftvoll durchzustarten? Auf seiner digitalen Deutschland-Tour spricht Olaf Scholz mit den Menschen über ihre Wünsche, Sorgen und Nöte. "Ich würde mich freuen, wenn Sie dabei sind und mir erzählen, was sie umtreibt", so der SPD-Kanzlerkandidat.

Counter

Besucher:540129
Heute:90
Online:2

Suchen