Glückwunsch zum neuen Ausschuss- Vorsitz

Veröffentlicht am 09.06.2020 in Ratsfraktion

Hans Mai ist neuer Vorsitzender des ASWU

Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren unserem Stadtverordneten Hans Mai zum neuen Vorsitz des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wohnen und Umwelt (ASWU) der Stadt Eberswalde.

Wir gratulieren unserem Stadtverordneten Hans Mai zum neuen Vorsitz des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wohnen und Umwelt (ASWU) der Stadt Eberswalde. Wir freuen uns auf die vielen neuen Ideen und Projekte, die im Ausschuss vorgestellt werden. Auch wir haben viele Ideen, die wir einbringen möchten. Themen, die uns besonders am Herzen liegen, sind klimaneutrales Bauen sowie die Schaffung von sozialem Wohnraum.  Erste positive Erfolge konnten wir mit der Beschlussvorlage „Eberswalder Holzbauoffensive“ bereits verzeichnen, die im ASWU am 09.06.2020 vorgestellt und beschlossen wurde.

 
 

Homepage SPD Eberswalde

Auf Facebook

 

Jetzt in die SPD

Jetzt SPD Mitglied werden 


Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


Die SPD Brandenburg wird 30


KALENDER

Alle Termine öffnen.

26.11.2020, 18:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

02.12.2020, 18:00 Uhr Kreistag

04.12.2020 - 04.12.2020 Weihnachtsfeier der OV und SPD/BfE Fraktion
-entfällt-

15.12.2020 - 15.12.2020 Weihnachtsfeier / Erweiterter UBV + Kreistagsfraktion
Liebe Genossen*innen Wir haben uns dazu entschieden unsere Weihnachtsfeier dieses Jahr abzusagen. Wi …

15.12.2020, 18:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde


JUSOS Barnim




Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim


Corona Informationen

SPD News


04.11.2020 23:47
Das Wichtigste zu Corona.
Bund und Länder haben neue Beschlüsse gefasst, um die drastisch steigenden Corona-Infektionszahlen in den Griff bekommen. Gemeinsam. Schnell und entschlossen. Wir informieren über die wichtigsten Tipps, Hilfen und Informationen, wie wir Corona bekämpfen und dabei die Gesellschaft zusammenhalten.

25.11.2020 18:22
Kein Fuß breit!.
Rechtsextremistische und rassistische Anschläge haben das Land erschüttert. Die Regierung hat einen umfassenden Maßnahmenkatalog beschlossen, mit dem Rechtsextremismus und Rassismus bekämpft werden sollen." Wir werden uns auch diesem Versuch der rechtsextremen Szene entgegenstellen, die bürgerliche Gesellschaft zu unterwandern. Kein Fuß breit!", sagt die SPD-Vorsitzende Saskia Esken. Ein Namensbeitrag.

25.11.2020 15:16
Die Demokratie wehrt sich.
Die Bundesregierung hat ein starkes Paket gegen Rechtsextremismus und Rassismus geschnürt. Unter anderem wird es das von der SPD geforderte Demokratiefördergesetz geben - unter dem Namen: "Gesetz zur Förderung der wehrhaften Demokratie".

Counter

Besucher:540126
Heute:2
Online:2

Suchen