Gedenken für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie

Veröffentlicht am 17.04.2021 in Veranstaltungen

https://www.wasserturm-finow.de/

Seit Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 sind auch in unseren Landkreis, in unserer Stadt viele Menschen infolge einer Corona-Erkrankung verstorben.

In Folge der Einschränkungen in der Pandemie fiel es häufig den Hinterbliebene, den Familien und Freunden schwer, angemessen zu trauern und sich von den Angehörigen zu verabschieden. Die Pandemie hinterlässt tiefe Spuren in unserer Gesellschaft.

Um den in der Pandemie Verstorbenen zu gedenken, ruft unser Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 18. April 2021 zum Gedenken auf.

Der Förderverein Finower Wasserturm und sein Umfeld e.V. kommt diesen Aufruf nach und wird am Abend des 18.04.2021 das Finower Wahrzeichen erstrahlen lassen. Das Licht ist allen Verstorbenen der Pandemie gewidmet.

In tiefer Trauer

Heiko Schult - Vorsitzender - Förderverein Finower Wasserturm und sein Umfeld e.V.

 

 
 

Homepage SPD-Finow

Auf Facebook

 

 


Jetzt in die SPD

Jetzt SPD Mitglied werden


Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag


Bundestagswahl 26.09.2021


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


Arbeitsgemeinschaften

JUSOS Barnim

Arbeitsgemeinschaft für Bildung


KALENDER

Alle Termine öffnen.

05.08.2021, 17:00 Uhr Kulturpolitischer Dialog
Simona Koss (SPD-Direktkandidatin für den Bundestag) und Manja Schüle (SPD-Brandenburg) besuchen …

10.08.2021, 19:00 Uhr Fraktionssitzung Gemeindevertretung Panketal

23.08.2021 - 23.08.2021 Kreisausschuss

23.08.2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Podiumsdiskussion „Frühkindliche Bildung“ / OV SPD-Panketal
Schönower Str. 105 16341 Panketal Am 23.08.2021  von 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Mit …

25.08.2021, 18:00 Uhr gem. Sitzung der SPD Eberswalde und SPD Finow
Schwerpunkt: Ehrungen langjähriger Mitglieder




Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim


Corona Informationen

SPD News


23.07.2021 14:47
Jetzt Plakat spenden! .
Unterstütze uns mit einem Großflächenplakat in Deiner Nachbarschaft!

22.07.2021 12:39
Wir gedenken der Opfer .
Zehn Jahre ist es her, dass ein Rechtsextremist in Norwegen 77 Menschen tötete, unter ihnen zahlreiche junge Sozialdemokrat*innen. Wir trauern um die Ermordeten.

Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. "Wir stemmen das gemeinsam!", sagte der Vizekanzler.

Counter

Besucher:540131
Heute:54
Online:2

Suchen