Einladung zur nächsten gemeinsamen Ortsvereinssitzung am 28.10.2020

Veröffentlicht am 17.10.2020 in Ortsverein

An die Mitglieder des SPD Ortsverein Finow,

hiermit erhaltet ihr, wie angekündigt, die Einladung zu unserer gemeinsamen Ortsvereinssitzung:

- am Mittwoch, 28.10.2020
- um 18:00 Uhr
- im Speisesaal des Pflegeheimes "Im Wolfswinkel" der AWO im Brandenburgischen Viertel

  (Eingang über die Terrasse von der Frankfurter Allee)

Da die Küche geschlossen ist, denkt Bitte daran euch eigene Getränke mitzubringen. Ich bitte um Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln. In den letzten Sitzungen hat es reibungslos funktioniert.

Da unser Gast aus Potsdam kommt, bitte ich um rege Teilnahme!

Bei Fragen meldet euch Bitte bei mir. Am Besten telefonisch

Euer Ringo

 
 

Homepage SPD-Finow

Auf Facebook

 

Jetzt in die SPD

Jetzt SPD Mitglied werden 


Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


Die SPD Brandenburg wird 30


KALENDER

Alle Termine öffnen.

07.11.2020 - 07.11.2020 Landesparteitag mit Wahl des Landesvorstandes
Abgesagt - wird auf verschoben!

09.11.2020, 18:00 Uhr Gedenken an die Pogromnacht 1938

17.11.2020, 18:00 Uhr Fraktionssitzung
Vorbereitung Kreistag

17.11.2020, 19:00 Uhr Erweiterter Unterbezirksvorstand

18.11.2020 - 18.11.2020 gemeinsame Ortsvereinssitzung - entfällt


JUSOS Barnim




Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim


Corona Informationen

SPD News


Vizekanzler Olaf Scholz verspricht Unternehmen, Selbstständigen, Vereinen und Einrichtungen, die im November wegen der Corona-Pandemie geschlossen werden, "massive, in dieser Größenordnung bisher unbekannte Unterstützungsleistungen".

Wir haben mit unserem Vizekanzler und Finanzminister über eure Fragen, Sorgen und Wünsche zum sogenannten "Wellenbrecher-Lockdown" gesprochen.

Bund und Länder wollen die drastisch steigenden Corona-Infektionszahlen mit massiven Kontaktbeschränkungen über den November hinweg in den Griff bekommen. Gemeinsam. Schnell und entschlossen. Es gehe darum "jetzt hart gegenzusteuern", sagte Vizekanzler Olaf Scholz. Das Ziel: Familien, Freundinnen und Freunde sollen gemeinsam Weihnachten feiern können.

Counter

Besucher:540126
Heute:38
Online:2

Suchen