Einladung zum 13. Preisskat- und Rommeabend - Neuer Veranstaltungsort

Veröffentlicht am 04.03.2020 in Ortsverein
Wappen der SPD-Finow

am Samstag, 21.03.2020 ab 15:00 Uhr veranstaltet der SPD Ortsverein Finow seinen 13. Preisskat- und Romméabend. Aufgrund des neuen Ortes und begrenzten Plätzen, sichert eine schnelle Zusage auch einen Platz.

Alle Teilnehmer erhalten einen Preis.

Ort: Cafe von "Charlys Eck", Eberswalder Straße 79

Einlass: ab 14:30 Uhr
Spielbeginn: 15:00 UhrEnde: ca. 22:00 Uhr
Startgebühr: 10 Euro pro Person

Anmeldungen mit Zahlung der Startgebühr bitte bis 13.03.2020 an mich.

Bitte mit Namen, Angabe ob Skat oder Romme, der Startgebühr von 10 Euro und Kontaktdaten an mich:

Ringo Wrase, Eberswalder Straße 70, 16227 Eberswalde

Bei Nachfragen Bitte per Mail oder telefonisch 0162-8917079 an Mich.

 Informiert bitte auch eure Familienangehörigen, Freunde, Bekannte usw.

Die Versorgung mit Essen und Trinken übernimmt die Gaststätte.

Mit sozialdemokratischem Gruß

Ringo Wrase

Vorsitzender SPD Ortsverein Finow

www.spd-finow.de

 
 

Homepage SPD-Finow

Auf Facebook

 

Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


JUSOS Barnim


KALENDER

Alle Termine öffnen.

26.05.2020, 18:00 Uhr Fraktionssitzung
Vorbereitung Kreistag

28.05.2020, 18:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

02.06.2020, 19:00 Uhr Erweiterter Unterbezirksvorstand

03.06.2020, 18:00 Uhr Gemeinsame Sitzung OV Eberswalde und Finow -abgesagt-
Abgesagt!

06.06.2020, 10:30 Uhr FinE-Fest in Eberswalde - abgesagt





Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim


SPD News


Unser Land erlebt durch Corona eine schwierige Phase, die uns alle beansprucht. Angst und Panik sind aber unbegründet und helfen nicht weiter. Was zählt, ist ein umsichtiges und entschlossenes Krisenmanagement. Deutschland ist gut vorbereitet. Die wichtigsten Maßnahmen, Informationen und Tipps im Überblick - ständig aktualisiert.

Die SPD will mit einem umfangreichen Konjunkturpaket das Land wieder in Schwung bringen - aber auf neuen Bahnen, nicht auf ausgetretenen Pfaden. Ziel muss sein, jetzt die Weichen für eine gerechtere, klimafreundlichere, krisen- und zukunftsfeste Gesellschaft und Wirtschaft zu stellen. Und besonders Familien zu fördern. "Wir wollen die Wirtschaft punkt- und zielgenau fördern - mit klaren Erwartungen verbunden", sagte SPD-Chef Norbert Walter-Borjans am Montag.

Gemeinsam appellieren SPD-Parteichef Norbert Walter-Borjans, der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link und der kommunalpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Bernhard Daldrup für den kommunalen Solidarpakt. Die Kommunen brauchen jetzt dringend solidarische Hilfen!

Counter

Besucher:540126
Heute:15
Online:4

Suchen