Das Miteinander stärken – SPD Panketal beschloß Kommunalwahlprogramm

Veröffentlicht am 11.02.2014 in Wahlen

Die Panketaler Spitzenkandidaten Uwe Voß, Ursula Gambal-Voß, Olaf Mangold und Max Wonke (v.l.n.r.)

Der AWO-Klub in der Zepernicker Heinestr. 1 war am Abend des 10. Februar 2014 gut besucht, als Ortsvereinsvorsitzender Olaf Mangold die Anwesenden begrüßte und die Tagesordnung verlas. Hauptpunkt: Beratung und Beschluss des Programms der Panketaler Sozialdemokraten zu den Kommunahlwahlen am 25. Mai 2014. Seit Dezember hatten die Genossen in zwei Workshops und in mehreren Treffen eines Redaktionsteams intensiv über mögliche Inhalte und Schwerpunkte beraten und Ende Januar auf einer öffentlichen Versammlung mit interessierten Bürgern diskutiert. Ein vorläufiger Entwurf bildete nun die Grundlage, auf der als Endpunkt eines demokratischen Prozesses nun letzte Änderungen eingebracht, diskutiert und beschlossen werden konnten. Am Ende dieses umfangreichen Diskussionsprozesses wurde das Wahlprogramm inklusive mehrerer Änderungen mit übergroßer Mehrheit bei einer Gegenstimme beschlossen.

„Die zahlreich eingebrachten Änderungen und Ergänzungen sind ein Ausdruck innerparteilicher Demokratie und sozialdemokratischer Diskussionsfreude“, stellte Olaf Mangold am Ende des Abends zufrieden fest. „Wir haben wichtige Anregungen in unser Wahlprogramm aufgenommen und darüber hinaus Hinweise für die zukünftige politische Arbeit in der Fraktion und in den Ausschüssen erhalten.“ Insbesondere der Themenkomplex Aktives Altern erfuhr eine Stärkung. Wichtige Themen sind außerdem die Stärkung der Beteiligung junger Menschen an der Planung sie betreffender Angebote und eine Fokussierung auf den Mietwohnungsbau durch die Gemeinde. Der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Uwe Voß, stellte klar: „Die Gestaltung des Lebens in der Gemeinde liegt in der Verantwortung der Panketaler Bürgerinnen und Bürger selber. Ein stärkeres Miteinander ist nach Überzeugung der SPD die Antwort auf den gesellschaftlichen Wandel. Unser Programm ist ein Angebot, eine Idee, wie wir dies erreichen wollen. Die Panketaler SPD steht personell und inhaltlich für Vielfalt und Kompetenz. Auch damit werden wir im Wahlkampf aktiv werben.“ Außerem wurden die SPD-Kandidaten für die Wahlen zur Gemeindevertretung, die Ortsbeiräte Zepernick und Schwanebeck sowie die Panketaler Kandidaten für den Kreistag vorgestellt. Für die Gemeindevertretung kandidieren: 1. Olaf Mangold 2. Ursula Gambal-Voß 3. Uwe Voß 4. Bettina Budnik 5. Axel Kruschinski 6. Ulrike Marx 7. Burkhard Thomaschewski 8. Niels Templin 9. Maximilian Wonke 10. Hubert Michel 11. Oliver Niedermeier 12. Ilona Gebert 13. Dr. Hubert Hayek 14. Marina Heling 15. Mike Kraschinski 16. Richard Specht 17. Steffen Mark 18. Jens Friedrich 19. Joachim Pieczkowski 20. Martin Gawehn Für den Ortsbeirat Zepernick kandidieren: 1. Maximilian Wonke 2. Joachim Pieczkowski 3. Niels Templin 4. Burkhard Thomaschewski 5. Ilona Gebert 6. Oliver Niedermeier 7. Olaf Mangold 8. Steffen Mark 9. Richard Specht 10. Ulrike Marx Für den Ortsbeirat Schwanebeck kandidieren: 1. Ursula Gambal-Voß 2. Uwe Voß 3. Detlef Conrad 4. Dr. Hubert Hayek 5. Thorsten Wirth 6. Jens Friedrich Für den Kreistag kandidieren: 1. Uwe Voß 2. Maximilian Wonke 3. Ursula Gambal-Voß 4. Burkhard Thomaschewski 5. Ilona Gebert 6. Thorsten Wirth 7. Olaf Mangold 8. Richard Specht Das Wahlprogramm wird in Kürze hier nachzulesen sein.

Olaf Mangold Vorsitzender SPD OV Panketal

Nachtrag

Das komplette kommunalpolitische Programm der SPD Panketal hier als pdf-Download:

/panket/dl/Wahlprogramm_lang.pdf

 

 
 

Homepage SPD Panketal

Auf Facebook

 

Jetzt in die SPD

Jetzt SPD Mitglied werden 


Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


Die SPD Brandenburg wird 30


KALENDER

Alle Termine öffnen.

26.04.2021 - 26.04.2021 Kreisausschuss

27.04.2021 - 27.04.2021 Fraktionssitzung

25.05.2021 - 25.05.2021 Fraktionssitzung

26.05.2021 - 26.05.2021 Erweiterter Unterbezirksvorstand
18:30 Uhr sofern als Video- /Telefonkonferenz 19:00 Uhr sofern als Präsenzveranstaltung

31.05.2021 - 31.05.2021 Kreisausschuss



JUSOS Barnim




Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim


Corona Informationen

SPD News


Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. "Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten", sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag.

Für viele Schüler*innen ist es längst normal, jetzt müssen bald auch alle Unternehmen verpflichtend ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten - bezahlt von der Firma. Es geht um Corona-Schutz für Beschäftigte.

12.04.2021 12:51
Ihre Frage an Olaf Scholz!.
Die Corona-Pandemie und ihre Folgen bewegen viele im Land. Was ist notwendig, um gut durch die Krise zu kommen und danach kraftvoll durchzustarten? Auf seiner digitalen Deutschland-Tour spricht Olaf Scholz mit den Menschen über ihre Wünsche, Sorgen und Nöte. "Ich würde mich freuen, wenn Sie dabei sind und mir erzählen, was sie umtreibt", so der SPD-Kanzlerkandidat.

Counter

Besucher:540129
Heute:90
Online:4

Suchen