Beitrag für das Amtsblatt - Dezember 2020

Veröffentlicht am 23.12.2020 in Ratsfraktion


Liebe Eberswalder:innen,

mit unserer Beschlussvorlage, den Bahnhofsvorplatz in Gert-Schramm-Platz umzubenennen, wollten wir nicht nur ein wichtiges Zeichen gegen den (Alltags-)Rassismus setzen, sondern Gert Schramm als Träger des Verdienstkreuzes und Überlebenden des Holocausts in Buchenwald ein würdiges Andenken in unserer Stadt schaffen.

Gert Schramm wirkte hier nicht nur zu DDR-Zeiten als privater Taxiunternehmer und als ein „Eberswalder Original“, sondern widmete sich zeitlebens auch dem Kampf gegen Rassismus und Rechtextremismus.

Zudem hat unsere Fraktion Anregungen und Änderungen für die neue „Förderrichtlinie kleinteiliger Maßnahmen zur Belebung des Einzelhandels, der Gastronomie, des Handwerks, der freien Berufe und Soloselbständiger“ zugearbeitet. Dabei war uns wichtig, dass Förderungen so breit und transparent als möglich unter den Unternehmen gestreut werden können, dass Mehrfachförderungen ausgeschlossen werden und diese Förderungen auch auf Eberswalde beschränkt bleiben. Unsere Anregungen wurden aufgenommen und wir danken dem zuständigen Fachamt für eine gelungene Förderrichtlinie, die hoffentlich vielen Unternehmen während dieser Krise helfen wird.

Zum 30. Todestag von Amadeu Antonio Kiowa haben wir gemeinsam mit den Fraktionen Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen eine Beschlussvorlage eingereicht, die zum Ziel hat, eine Informationstafel über das Leben und den Tod von Amadeu Antonio an der Eberswalder Straße zu installieren. Nach 30 Jahren ist es weiterhin wichtig, auch kommende Generationen über diese rassistische Tat und den damit verbundenen tiefen Einschnitt für unsere Stadtgesellschaft zu informieren.

In diesen, für uns alle sehr herausfordernden Zeiten, wünschen wir Ihnen weiterhin Kraft, Geduld und unter den speziellen Umständen, ein friedvolles Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

Götz Herrmann, stellv. Fraktionsvorsitzender

 
 

Homepage SPD Eberswalde

Auf Facebook

 

 


Jetzt in die SPD

Jetzt SPD Mitglied werden


Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag

Stefan Zierke MdB

Simona Koß MdB


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


Arbeitsgemeinschaften

JUSOS Barnim

Arbeitsgemeinschaft für Bildung


KALENDER

Alle Termine öffnen.

27.10.2021 - 27.10.2021 Erweiterter Unterbezirksvorstand
18:30 Uhr sofern als Video- /Telefonkonferenz 19:00 Uhr sofern als Präsenzveranstaltung

02.11.2021, 19:00 Uhr Fraktionssitzung Gemeindevertretung Panketal

09.11.2021, 18:00 Uhr Gedenken der jüdischen Opfer / Ortsverein Panketal
Kranzniederlegung zum Gedenken der jüdischen Opfer des deutschen Faschismus Stolpersteine vor Poststr. 8 …

09.11.2021, 18:00 Uhr Gedenken an Pogromnacht 1938

11.11.2021, 19:00 Uhr statt Mitgliederversammlung - Ortsverein Panketal
Veranstaltung Kunstbrücke / Geschichtsverein Zepernick zu Jüdisches Leben in Zepernick 1933 – 1945 …




Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim

Das Zukunftsprogramm


Corona Informationen

SPD News


Der 20. Deutsche Bundestag hat seine Arbeit aufgenommen und mit Bärbel Bas die dritte Frau in der bundesdeutschen Geschichte zur Parlamentspräsidentin gewählt. Respekt im Umgang miteinander sei ihr wichtig, unterstrich sie in ihrer Antrittsansprache - und gab den Fraktionen gleich eine wichtige Hausaufgabe auf.

Der SPD-Parteivorstand hat den Abschlussbericht der SPD-Projektgruppe zur Frage der Bewaffnung von Drohnen unter dem Vorsitz der ehemaligen Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin zustimmend zur Kenntnis genommen.

Zuversichtlich geht die SPD-Chefin Saskia Esken in die jetzt startenden Koalitionsverhandlungen: "Wir wollen diesen gemeinsamen Aufbruch, das kann man spüren." Zum Beispiel, wenn es um das neue Bürgergeld geht oder um eine Kindergrundsicherung.

Counter

Besucher:540133
Heute:57
Online:6

Suchen