Amtsblatt August 2018

Veröffentlicht am 22.08.2018 in Ratsfraktion

Liebe Eberswalderinnen und Eberswalder, 

Ich hoffe, Sie konnten den Sommer trotz Rekordtemperaturen genießen.

Bereits im Juni haben wir eine Anfrage zur Essenversorgung an unseren Schulen und Horten gestellt, nachdem uns neuerlich erneute Kritik erreicht hat. Diesem Thema gehen wir weiter nach.

Im August haben wir unser langjähriges Fraktionsmitglied und Landtagsabgeordneten Daniel Kurth verabschiedet. Wir möchten uns auf diesem Wege für sein Engagement und seine Mitarbeit bedanken. Seinen Platz in unserer Fraktion wird Kirsten Höner-March einnehmen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.

Im September steht wie jedes Jahr die Vergabe des Dr.-Ursula-Hoppe Sozialpreises an. Wie in den Jahren zuvor durfte die Jury zwischen vielen tollen Vorschlägen auswählen. Wir freuen uns, dass in diesem Jahr mit Frau Doreen Hellwig eine Frau für ihr außerordentliches Engagement in der Kita „Haus der fröhlichen Kinder“ ausgezeichnet wird. Seit nunmehr 14 Jahren dürfen die Kinder auf die Mithilfe und den Einsatz von Frau Hellwig bauen.

Darüber hinaus werden wird im September die Diskussion zur Kitagebührensatzung in die finale Phase gehen. Wir hoffen, dass der erarbeitete Kompromiss den schmalen Grat zwischen Entlastung der Eltern und finanzieller Verträglichkeit für den Stadthaushalt schafft und eine breite Mehrheit findet.

Abschließend wünsche ich Ihnen und Ihren Familien einen hoffentlich schönen Spätsommer.

 

 

Mit freundlichem Gruß

 

Ihr Ringo Wrase, stellv. Fraktionsvorsitzender

 
 

Homepage SPD Eberswalde

Auf Facebook

 

Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


JUSOS Barnim


KALENDER

Alle Termine öffnen.

30.07.2020, 18:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

25.08.2020, 18:00 Uhr Fraktionssitzung
Vorbereitung Kreistag

02.09.2020, 19:00 Uhr Erweiterter Unterbezirksvorstand

09.09.2020, 18:00 Uhr Kreistag

13.09.2020, 09:30 Uhr 14. Stadtlauf





Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim


SPD News


08.07.2020 15:44
Europas Verantwortung.
Mit der Corona-Krise ist die Aufmerksamkeit auf die Geflüchteten auf den griechischen Inseln zunehmend in den Hintergrund getreten. Insbesondere Minderjährige leiden unter der Situation. Europaweit koordinierte und solidarische Hilfe kommt nur langsam voran. Einige Staaten haben sich dennoch auf den Weg gemacht. Aber wie ist die Lage aktuell? Ein Sachstandsbericht.

Das Bundeskabinett hat die erste nationale Gleichstellungsstrategie beschlossen. Frauenministerin Franziska Giffey hat dafür alle Ministerien in die Pflicht genommen. Damit wird Gleichstellung von Frauen und Männern verbindlicher Auftrag in jedem Politikfeld.

SPD und Gewerkschaften beraten gemeinsam, wie Beschäftigung gesichert werden kann - nicht nur in der Corona-Krise, sondern auch darüber hinaus.

Counter

Besucher:540126
Heute:31
Online:2

Suchen