Aktionstag der AG 60plus Brandenburg

Veröffentlicht am 23.07.2019 in Senioren


Unter dem Motto „Wohnen – Gesundheit - Pflege“ richtet der Landesvorstand Brandenburg der
SPD Arbeitsgemeinschaft 60plus Brandenburg den diesjährigen Aktionstag am 26. Juli 2019 in
Eberswalde aus. Wir suchen das Gespräch mit Seniorinnen und Senioren sowie Ihren
Betreuerinnen und Betreuern, aber auch mit allen jüngeren Bürgerinnen und Bürgern

von 10.00 bis 13.00 Uhr am Stand auf dem Marktplatz.


von 14.30 bis 16.00 Uhr laden wir zu einer öffentlichen Veranstaltung in das Haus „Freudenquell“ des Diakonie-Verbunds Altenhilfe Eberswalde ein.

Ort: Brunnenstraße 10, 16225 Eberswalde

Dort wird eine Vertreterin des Trägers über die Angebotspalette des Diakonie-Verbunds und über
die Besonderheiten in der Betreuung von Menschen mit Demenz vortragen. In der anschließenden
Diskussion können die verschiedenen Aspekte vertieft werden. Dazu gehören u.a. angemessene
und bezahlbare Wohnformen, die Sicherstellung der Gesundheitsversorgung im Alter im
ländlichen Raum und die Weiterentwicklung der Pflegeversicherung und neue Strukturen, durch
die sichergestellt werden kann, dass genügend Personal für die Pflege zur Verfügung steht und
die Kosten für die Gepflegten tragbar bleiben.
Bei einem anschließenden Imbiss besteht die Möglichkeit zu weiteren Gesprächen.


Kommen Sie zu uns, wir freuen uns auf den Meinungsaustausch mit Ihnen!

 
 

Homepage SPD Eberswalde

Auf Facebook

 

Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


JUSOS Barnim


KALENDER

Alle Termine öffnen.

26.05.2020, 18:00 Uhr Fraktionssitzung
Vorbereitung Kreistag

28.05.2020, 18:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

02.06.2020, 19:00 Uhr Erweiterter Unterbezirksvorstand

03.06.2020, 18:00 Uhr Gemeinsame Sitzung OV Eberswalde und Finow -abgesagt-
Abgesagt!

06.06.2020, 10:30 Uhr FinE-Fest in Eberswalde - abgesagt





Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim


SPD News


Unser Land erlebt durch Corona eine schwierige Phase, die uns alle beansprucht. Angst und Panik sind aber unbegründet und helfen nicht weiter. Was zählt, ist ein umsichtiges und entschlossenes Krisenmanagement. Deutschland ist gut vorbereitet. Die wichtigsten Maßnahmen, Informationen und Tipps im Überblick - ständig aktualisiert.

Gemeinsam appellieren SPD-Parteichef Norbert Walter-Borjans, der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link und der kommunalpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Bernhard Daldrup für den kommunalen Solidarpakt. Die Kommunen brauchen jetzt dringend solidarische Hilfen!

Die SPD will den Kommunen mit einem milliardenschweren Schutzschirm helfen. Das Ziel: Die Handlungsfähigkeit der Kommunen in der Krise sichern und besonders hoch verschuldete Kommunen von ihren Altschulden befreien, in die sie ohne eigenes Verschulden geraten sind. Damit hätten sie wieder Handlungsspielräume für dringend erforderliche Investitionen in ihre Zukunft: in den Bau oder die Sanierung von Schulen und Kindergärten, Straßen, Sport- und Freizeiteinrichtungen.

Counter

Besucher:540126
Heute:48
Online:2

Suchen