50 Barnimer erkunden das Politische Berlin

Veröffentlicht am 31.03.2017 in MdB und MdL

Foto: © Stefan Schmiedel/ SPD Barnim

Berlin / Barnim. Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Stefan Zierke kommen 50 Besucher aus dem Barnim für zwei Tage nach Berlin. Vom 04. bis 05. April erwartet die Gruppe ein abwechslungsreiches und spannendes Programm im Berliner Regierungsviertel.

„Ich freue mich sehr auf die Besuchergruppe aus dem Barnim. Diesmal kommen die Teilnehmer vom Seniorenclub Lichterfelde und vom Kreissportbund Barnim. Es ist immer wieder spannend zu hören, welche Themen die Leute aus dem Wahlkreis mitbringen“, so Stefan Zierke. „Die Menschen interessieren sich sehr für politische Abläufe und die Verhandlungen mit dem Koalitionspartner, wenn neue Gesetze entstehen. Und neuerdings kommen auch viele Fragen zu Martin Schulz – das freut mich natürlich sehr“, erklärt Stefan Zierke.
 
Die Besucher werden neben dem Bundestag und dem Reichstagsgebäude auch den Bundesrat, das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie die Bundeszentrale für politische Bildung kennenlernen.
 
Zu den Highlights gehören auch eine Stadtrundfahrt durch das Regierungsviertel und der Besuch der 21. Etage des „BahnTowers“ mit herrlichem Ausblick über Berlin.

 
 

Auf Facebook

 

Jetzt in die SPD

Jetzt SPD Mitglied werden 


Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


Die SPD Brandenburg wird 30


KALENDER

Alle Termine öffnen.

07.11.2020 - 07.11.2020 Landesparteitag mit Wahl des Landesvorstandes
Abgesagt - wird auf verschoben!

09.11.2020, 18:00 Uhr Gedenken an die Pogromnacht 1938

17.11.2020, 18:00 Uhr Fraktionssitzung
Vorbereitung Kreistag

17.11.2020, 19:00 Uhr Erweiterter Unterbezirksvorstand

18.11.2020 - 18.11.2020 gemeinsame Ortsvereinssitzung - entfällt


JUSOS Barnim




Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim


Corona Informationen

SPD News


Vizekanzler Olaf Scholz verspricht Unternehmen, Selbstständigen, Vereinen und Einrichtungen, die im November wegen der Corona-Pandemie geschlossen werden, "massive, in dieser Größenordnung bisher unbekannte Unterstützungsleistungen".

Wir haben mit unserem Vizekanzler und Finanzminister über eure Fragen, Sorgen und Wünsche zum sogenannten "Wellenbrecher-Lockdown" gesprochen.

Bund und Länder wollen die drastisch steigenden Corona-Infektionszahlen mit massiven Kontaktbeschränkungen über den November hinweg in den Griff bekommen. Gemeinsam. Schnell und entschlossen. Es gehe darum "jetzt hart gegenzusteuern", sagte Vizekanzler Olaf Scholz. Das Ziel: Familien, Freundinnen und Freunde sollen gemeinsam Weihnachten feiern können.

Counter

Besucher:540126
Heute:38
Online:2

Suchen