Plakate vorgestellt - Teil 4: Ordnung

Veröffentlicht am 05.05.2019 in Kommunalpolitik

Bestimmt haben Sie’s schon gesehen - seit einiger Zeit hängen unsere Plakate für den Wahlkampf zur Kommunalwahl an den Laternen der Stadt. Bis zum 26.05. stellen wir sie und die dahinter stehenden Konzepte in unserer Serie vor. Schauen Sie also nächste Woche gerne wieder vorbei!.

Teil 4: Ordnung

„Ordnung muss sein – Städtisches Sicherheitskonzept“ lautet der Titel des Plakates, das wir Ihnen heute vorstellen. Ein Kamm bringt darauf Ordnung ins Haar- Chaos. Damit möchten wir zeigen, dass wir den Weg zur Erarbeitung eines kommunalen Konzepts für Sicherheit und Ordnung weitergehen. Dabei setzen wir uns für eine verbesserte finanzielle und personelle Ausstattung unseres Ordnungsamtes ein und wollen uns auch auf Landesebene dafür engagieren, dass endlich etwas gegen die zunehmenden Lärmemissionen im Straßenverkehr unternommen wird.

Wie wir uns gemeinsam dafür stark machen, dass wir unsere Stadt als lebenswerten und sicheren Ort erhalten, erfahren Sie in unserem Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2019.

 
 

Homepage SPD-Finow

Auf Facebook

 

Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


JUSOS Barnim


KALENDER

Alle Termine öffnen.

30.07.2020, 18:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

25.08.2020, 18:00 Uhr Fraktionssitzung
Vorbereitung Kreistag

02.09.2020, 19:00 Uhr Erweiterter Unterbezirksvorstand

09.09.2020, 18:00 Uhr Kreistag

13.09.2020, 09:30 Uhr 14. Stadtlauf





Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim


SPD News


08.07.2020 15:44
Europas Verantwortung.
Mit der Corona-Krise ist die Aufmerksamkeit auf die Geflüchteten auf den griechischen Inseln zunehmend in den Hintergrund getreten. Insbesondere Minderjährige leiden unter der Situation. Europaweit koordinierte und solidarische Hilfe kommt nur langsam voran. Einige Staaten haben sich dennoch auf den Weg gemacht. Aber wie ist die Lage aktuell? Ein Sachstandsbericht.

Das Bundeskabinett hat die erste nationale Gleichstellungsstrategie beschlossen. Frauenministerin Franziska Giffey hat dafür alle Ministerien in die Pflicht genommen. Damit wird Gleichstellung von Frauen und Männern verbindlicher Auftrag in jedem Politikfeld.

SPD und Gewerkschaften beraten gemeinsam, wie Beschäftigung gesichert werden kann - nicht nur in der Corona-Krise, sondern auch darüber hinaus.

Counter

Besucher:540126
Heute:26
Online:2

Suchen