Landrat


Landrat Daniel Kurth (Foto: Stefan Escher / agentur one)

Daniel Kurth

Seit dem 01.08.2018 ist Daniel Kurth (SPD) aus Eberswalde Landrat des Landkreises Barnim. Er wurde am 30.07.2018 durch den Vorsitzenden des Kreistages Barnim, Prof. Dr. Alfred Schultz, in seinem Amt vereidigt. Seine Amtszeit dauert acht Jahre. Die Tätigkeit des Landrates betrifft alle Barnimerinnen und Barnimer unmittelbar. Der Landrat ist Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger und Repräsentant des Landkreises. Er ist Chef einer Verwaltung mit über 800 Beschäftigten und bestimmt die Leitlinien für das Verwaltungshandeln, die kreiseigenen Gesellschaften kommen hinzu. Der Landrat ist auch Akteur der Politik. Er moderiert und sorgt für den Ausgleich verschiedenster Interessen. Seine wichtigsten politischen Partner sind dabei die Abgeordneten des Kreistages und die Vertreter der Kommunen.

 

Kontakt

Landkreis Barnim

Haus A / Paul-Wunderlich-Haus
Am Markt 1
16225 Eberswalde

Telefon 03334 - 214-1701

E-Mail: landrat@kvbarnim.de

facebook

 

Auf Facebook

 

Für Sie im Landtag


Für Sie im Bundestag


EIN Brandenburg

SPD Brandenburg


JUSOS Barnim


KALENDER

Alle Termine öffnen.

30.07.2020, 18:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

25.08.2020, 18:00 Uhr Fraktionssitzung
Vorbereitung Kreistag

02.09.2020, 19:00 Uhr Erweiterter Unterbezirksvorstand

09.09.2020, 18:00 Uhr Kreistag

13.09.2020, 09:30 Uhr 14. Stadtlauf





Wahlprogramme

Wahlprogramm Barnim


SPD News


02.07.2020 15:30
Eine Frage des Respekts!.
Jahrelang hat die SPD für die Grundrente gekämpft, jetzt zahlt sich ihr Einsatz aus. Der Bundestag hat die Grundrente beschlossen: Für 1,3 Millionen Rentnerinnen und Rentner bedeutet das ab dem kommenden Jahr mehr Gerechtigkeit. "Mit der Grundrente wird die Lebensleistung vieler Menschen im Rentenalter endlich anerkannt", sagt Parteichefin Saskia Esken.

Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Mehr Gerechtigkeit durch die Grundrente! Ab Januar 2021 für rund 1,3 Millionen Rentnerinnen und Rentnern.

Der Bundestag hat den zweiten Nachtragshaushalt beschlossen, damit das Konjunkturpaket schnell und entschlossen umgesetzt werden kann. "Wir tun alles, um jetzt mit voller Kraft aus der Krise zu kommen", sagte Vizekanzler Olaf Scholz.

Counter

Besucher:540126
Heute:84
Online:2

Suchen