Zierke unterstützt Martin Schulz auf SPD-Bundesparteitag

Veröffentlicht am 16.03.2017 in Bundespolitik

Foto: © Susie Knoll/ SPD.de

Berlin – Der SPD-Bundestagsabgeordnete für Barnim und Uckermark, Stefan Zierke, ist Delegierter beim außerordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands am 19.03.2017. Zierke unterstützt die Wahl von Martin Schulz zum Parteivorsitzenden und Kanzlerkandidaten.

„Martin Schulz ist nicht nur ein hervorragender Kanzlerkandidat und Parteivorsitzender, sondern auch ein offener und menschlicher Typ, der unser Land voranbringen wird. In unseren ersten Gesprächen hat er mich absolut von seinen politischen Vorstellungen überzeugt. Er ist nah bei den Menschen und spricht eine klare Sprache. Wir waren uns schnell einig, dass wir besonders die Lebensleistung der Menschen in Ostdeutschland würdigen und unterstützen müssen“, erklärt Stefan Zierke, Vorsitzender der Landesgruppe Ost in der SPD-Bundestagsfraktion.
 
„In unserem Land geht es um den gerechten Ausgleich: bei unterschiedlichen Startbedingungen, auch zwischen Männern und Frauen, Starken und Schwachen, Jungen und Alten, zwischen Mensch und Natur. Wir wollen, dass wirtschaftliches Handeln auch uns und der Umwelt verpflichtet ist – und damit einer gesunden Zukunft. Wir wollen eine mitmenschliche Gesellschaft: Für einander da sein, Gesicht zeigen, den Rücken gerade machen“, so Martin Schulz.

 
 

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

27.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

30.11.2017, 18:30 Uhr Wahlversammlung AfA 30.11.2017
Die vorläufige Tagesordnung umfasst die Punkte:   Begrü& …

02.12.2017, 09:00 Uhr Klausur DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Die Zukunft von Eberswalde - Wir wachsen

Counter

Besucher:540126
Heute:51
Online:2