Voller Erfolg für Brandenburg Nazifrei

Veröffentlicht am 27.07.2010 in Veranstaltungen

Die für Mai bis Juli 2010 angekündigte Reihe von Nazi-Demonstrationen, stiess auf unseren entschlossenen Widerstand. Im Bündnis Brandenburg Nazifrei organisieren sich seither lokale Vereine und landesweite Verbände, antifaschistische Gruppen, Parteien, Gewerkschaften, Jugend- und Studierendeninitiativen, Kirchengemeinden und viele weitere engagierte Antifaschistinnen und
Antifaschisten. Gemeinsam haben wir die Naziaufmärsche in Bernau, Eberswalde und Strausberg verhindert. Auch dem Aufmarsch in
Bad Freienwalde haben sich mehrere hundert Menschen offensiv entgegen gestellt.

Wir haben in den letzten 4 Monaten etwas geschafft, an was anfänglich kaum zu glauben war. Gemeinsam haben wir drei Nazidemos
verhindert, zwei davon mit großen Menschenblockaden. An jedem Ort sind mehrere hundert Menschen offensiv gegen Nazis und rechte
Propaganda auf die Straßen gegangen. Der Mut und die Entschlossenheit aller Beteiligten hat sich ausgezahlt: gemeinsam haben wir die Nazis gestoppt! Damit haben wir uns und allen anderen gezeigt, dass wir mit Menschenblockaden tatsächlich Naziaufmärsche auch in Kleinstädten verhindern können. Ein riesengroßes Danke an Alle, die mit uns auf der Straße waren oder Brandenburg Nazifrei
anderweitig unterstützt haben.

Zeit für Auswertung und Perspektiven

Die Aufmärsche sind vorbei, die KMOB hat sich aufgelöst. Die aktivistischen Nazis in Märkisch Oderland und Barnim sind damit fürs
Erste strukturell geschwächt. Das Naziproblem in Brandenburg hat sich damit leider noch lange nicht erledigt. Durch die gewonnen
Erfahrungen und die intensive Zusammenarbeit über Stadtgrenzen hinweg, haben wir eine gute Basis aufgebaut um uns längerfristig
und vor Ort im Widerstand gegen Rechtsradikalismus und Neofaschismus zu unterstützen.

Auch in anderen Städten Brandenburgs gibt es Bündnisse, die zukünftig Naziaufmärsche in ihren Städten verhindern wollen. Im Spätsommer werden zum wiederholten Mal Neuruppin und Königs Wusterhausen von Nazis angepeilt. Brandenburg Nazifrei wird sich
darum bemühen, die lokalen Bündnisse zu unterstützen.

Aber zuerst einmal planen wir eine gründliche Auswertung unserer Aktionen der vergangenen Monate. Daran anschließend werden wir
die Perspektiven des Bündnisses diskutieren. Weitere Informationen folgen in den nächsten Wochen.

Wir wünschen an dieser Stelle schon mal allen einen angenehmen und erholsamen Sommer.
Ihr wart großartig!

Bündnis Brandenburg Nazifrei, 9. Juli 2010

 
 

Homepage Jusos Barnim

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

27.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

30.11.2017, 18:30 Uhr Wahlversammlung AfA 30.11.2017
Die vorläufige Tagesordnung umfasst die Punkte:   Begrü& …

02.12.2017, 09:00 Uhr Klausur DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Die Zukunft von Eberswalde - Wir wachsen

Counter

Besucher:540126
Heute:51
Online:2