Vereinbarung von Landkreis und Gemeinde erfüllt – Wort gehalten

Veröffentlicht am 30.11.2014 in Kommunalpolitik

Nach den Diskussionen um die drohende Überlastung der Gesamtschule Zepernick im Winter 2014 versprach der Landkreis Barnim baldmöglichst Entlastung. Zugleich bat Landrat Bodo Ihrke aber dringend Panketal die Zügigkeit der Gesamtschule für 2014/15 an den erhöhten Andrang anzupassen. Die Vertreter Panketals vertrauten zu Recht auf die  Zuverlässigkeit der Barnimer Schulpolitik. In seiner Sitzung am 26.11.2014 beschloss jetzt der Kreistag:

Am Oberstufenzentrum I Barnim wird zum Schuljahr 2015/16 ein drei- bis vierzügiges Berufliches Gymnasium  mit der Fachrichtung Wirtschaft, Soziales und Medien errichtet.

Diese Aufstockung der Kapazität am Standort  Barnim-Gymnasium entlastet die Gesamtschule  in Zepernick und verbessert insgesamt die Chancen der Schüler im Niederbarnim auf einen Platz an weiterführenden Schulen.

Zusätzlich beschloss der Kreistag, die Erweiterung der Busverbindung zwischen Bernau – Bernau-Barnim-Gymnasium – Wandlitz. Hierfür werden zusätzlich 140.000 Euro zusätzlich zur Verfügung gestellt.

Uwe Voß, Kreistagsabgeordneter

 
 

Homepage SPD Panketal

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

20.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

20.11.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung DIE SPD-Fraktion Eberswalde

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

27.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

Counter

Besucher:540126
Heute:55
Online:1