17.07.2009 in MdB und MdL

Markus Meckel verlässt Mahlendorf

 

Der Bundestagsabgeordnete Markus Meckel ändert seinen Hauptwohnsitz innerhalb seines Wahlkreises Uckermark/Barnim. Die Situation in Mahlendorf wurde zunehmend unerträglicherer und entwickelte sich letztlich für seine Familie und ihn als nicht mehr zumutbar. Seit einigen Monaten wird seine Sicherheit bei Aufenthalten in Mahlendorf durch Personenschützer des Bundeskriminalamtes gewährleistet.

Die Adressen der Wahlkreisbüros von Markus Meckel in Prenzlau, Schwedt, Templin und Eberswalde bleiben von dessen Wohnortwechsel unberührt.

05.05.2009 in MdB und MdL

Zwei engagierte Umweltschützer im Gespräch

 
Petra Bierwirth im Gespräch mit Prinz Charles

Anlässlich der Preisverleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, wurde die Vorsitzendes des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Deutschen Bundestag, Petra Bierwirth (SPD), von seiner Königlichen Hoheit dem Prinzen von Wales und ihrer Königlichen Hoheit der Herzogin von Cornwall am Randes eines abendlichen Dinners im Deutschen Historischen Museum in Berlin begrüßt.

25.04.2009 in MdB und MdL von SPD Panketal

Sozi frei Haus

 

SPD-Abgeordnete gibt es ab sofort auf Bestellung: In dieser Woche starteten dafür 15 Abgeordnete die Aktion „Sozi frei Haus …“ Die Idee ist einfach: Die SPD kommt mit einem Abgeordneten zu interessierten Bürgern. SPD-Fraktionschef Günter Baaske: „Wir kommen dorthin, wohin wir bestellt werden: In die Wohnung, an den Stammtisch, in den Betrieb oder auf den Ferien-Campingplatz. Alles ist möglich.“ Jedes Thema kann besprochen werden – es muss nur vorher angemeldet werden.

Es gibt nur eine Voraussetzung für die Besuche: Neben dem Einladenden müssen sich mindestens fünf weitere Freunde, Bekannte oder Kollegen zu dem Treffen zusammenfinden. Anmeldungen sind möglich über Postkarten, die z. B. in vielen Gaststätten ausliegen. Ab 27. April können sie auch über das Internet abgerufen werden. Bestellung der Karten auch per Mail: Jennifer.Bartz@SPD-fraktion.brandenburg.de. Detailabsprachen erfolgen mit den Abgeordneten. Baaske: „Beispielsweise wer Kuchen oder Grillwürstchen mitbringt.“

03.04.2009 in MdB und MdL

NATO-Gipfel als Chance für die Neubelebung des transatlantischen Verhältnisses

 

Markus Meckel, Abgeordneter des Deutschen Bundestages und stellvertretender Leiter der deutschen Delegation in der Parlamentarischen Versammlung der NATO, erklärt zum heute beginnenden NATO-Gipfel in Kehl und Straßburg:
Das erste Gipfeltreffen mit US-Präsident Obama aus Anlass des 60. Jubiläums der NATO bietet die Chance, das transatlantische Verhältnis neu zu beleben.

Das Ziel hat bereits Bundeskanzler Schröder in seiner Rede auf der Münchner Sicherheitskonferenz 2005 skizziert: Die NATO soll wieder zum zentralen Forum sicherheitspolitischer Debatten und Entscheidungen werden. Dazu müssen die europäischen Partner und die EU eine stärkere Rolle spielen. Sie müssen mit einer Stimme sprechen, damit sich ein wirklich partnerschaftliches Verhältnis im Bündnis entwickeln kann. Die Rückkehr Frankreichs in die militärischen Strukturen stärkt den europäischen Pfeiler und bietet die Chance zur Verbesserung der Kooperation zwischen NATO und EU. Gemeinsam muss die Türkei davon überzeugt werden, dass sie als EU-Beitrittskandidat die Blockade dieser Zusammenarbeit aufgeben sollte.

23.02.2009 in MdB und MdL von SPD Eberswalde

Markus Meckel zu Besuch im Oberstufenzentrum II Barnim

 

Eberswalde - Am 20. Februar 2009 war Markus Meckel zu Gast im Oberstufenzentrum II Barnim in Eberswalde. Von der Abgeordnetenfinanzierung über Sozial- und Arbeitsmarktpolitik bis hin zur weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise und ihren Auswirkungen auf Brandenburg brachten die Schülerinnen und Schüler viele Themen, die sie beschäftigen, zur Sprache.

20.01.2009 in MdB und MdL von SPD Eberswalde

"Wer sich engagiert, lebt gefährlich"

 

Interview mit Markus Meckel im Deutschlandradio am 20. Januar 2009

Markus Meckel (SPD), Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages, hat sich bestürzt gezeigt über die Morde an dem russischen Menschenrechtsanwalt Stanislav Markelov und der Journalistin Anastasia Baburowa in Moskau. Eine Verbindung der Auftragskiller zur Regierung könne nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden. Wer in Russland staatliche Gewalt zu einem öffentlichen Thema mache, der lebe sehr gefährlich, kritisierte Meckel.

Den vollständigen Text des Interviews finden Sie hier und das Interview zum nachhören hier (MP3).

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

27.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

30.11.2017, 18:30 Uhr Wahlversammlung AfA 30.11.2017
Die vorläufige Tagesordnung umfasst die Punkte:   Begrü& …

02.12.2017, 09:00 Uhr Klausur DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Die Zukunft von Eberswalde - Wir wachsen

Counter

Besucher:540126
Heute:53
Online:1