25.06.2015 in Bundespolitik

Wassertourismuskonzept: BMVI folgt Zierkes Vorschlag und greift Forderungen aus der Eberswalder Erklärung auf

 

Berlin - Nach der gelungenen Übergabe der „Eberswalder Erklärung“ am 21. Mai 2015 in Berlin übermittelte der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Zierke die Erklärung mit einem Begleitschreiben an Bundesverkehrsminister Dobrindt. Die Antwort durch seinen PSts. Enak Ferlemann macht Mut und geht in die richtige Richtung.

„In diversen Gesprächen und Positionspapieren habe ich immer gefordert, dass der Bund erstens in der Pflicht bleiben soll, den Erhalt und die Schiffbarkeit der Nebenwasserstraßen zu gewährleisten und zweitens, dass die Nebenwasserstraßen einen eigenen Personal- und Sachmittelhaushalt bekommen müssen, um somit nicht mehr in Konkurrenz zu den Hauptwasserstraßen zu stehen.

17.06.2015 in Bundespolitik

„Amerikanisches ‚Mia san Mia‘ – Chancen und Risiken von TTIP

 

Am 11. Juni lud der DGB-Kreisverband Barnim zusammen mit Stefan Zierke die Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion für Handelspolitik, Frau Claudia Tausend, zu einer Veranstaltung über das Transatlantische Handels- und Investitionsabkommen (TTIP) ins DGB-Haus in Eberswalde ein.

Die ca. 15 Teilnehmer folgten interessiert den einführenden Worten von Claudia Tausend, die die Verhandlungen über das Abkommen wirtschaftlich, politisch als auch zeitlich einordnete und von ihren Gesprächen auf bundesdeutscher als auch auf europäischer Ebene aus erster Hand berichtete. So sind etwa die Verhandlungen, die über mehrere Abschnitte gehen, bisher noch lange nicht beendet. Es gebe viele Punkte, an denen man von einer Einigung noch einige Schritte entfernt sei. So zeigte Tausend einige rote Linien der Verhandlungspartner auf und machte deutlich, dass nicht nur auf europäischer Seite Bedenken vor einer Absenkung der Standards bestehen, sondern ebenfalls auf amerikanischer Seite.

22.05.2015 in Bundespolitik

Gelungene Übergabe der Eberswalder Erklärung vor dem Reichstagsgebäude

 

Berlin – Am 21. Mai 2015 hat die Initiative „Netzwerk Deutsche Wasserwege“ die Eberswalder Erklärung an rund 30 Bundestagsabgeordnete aller Fraktionen überreicht.

Hierzu erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Zierke:

„Ich werte es als ein wichtiges Zeichen, dass es mir gemeinsam mit der Initiative gelungen ist, Politiker aller Fraktionen im Deutschen Bundestag zu überzeugen, die Forderungen der Eberswalder Erklärung zu unterstützen. Besonders wichtig ist, dass sich hierbei alle einig sind, dass der Bund und besonders das Verkehrsministerium in der Pflicht bleiben, den Erhalt und die Schiffbarkeit der Nebenwasserstraßen in ganz Deutschland zu gewährleisten.

29.04.2015 in Bundespolitik

Unterwegs im Betreuungswahlkreis

 

Am 28. April besuchte Stefan Zierke die Gemeinde Trampe im Amt Biesenthal-Barnim und nahm mehrere Vor-Ort-Termine wahr. In einer sachkundigen Führung durch die Produktionsstätte der Firma Senvion erläuterte Thomas Rex die einzelnen Produktionsstationen und ging auf viele Rückfragen zum Werk und der Belegschaft ein. Vor dem Werk besprach man zusammen mit Vertretern des SPD-Ortsvereins Biesenthal-Barnim und dem lokalen Kreistagsabgeordneten Martin Ehlers die Parkplatzsituation für den Lieferverkehr des Werkes, die in der Gemeinde ein heiß diskutiertes Thema ist.

23.04.2015 in Bundespolitik

DB Werk Eberswalde: Zierke setzt sich bei Pofalla für Erhalt ein

 

Berlin – Am 23. April 2015 trafen sich der SPD-Abgeordnete Stefan Zierke und der Generalbevollmächtigte der DB für politische und internationale Beziehungen, Ronald Pofalla, im Deutschen Bundestag, um sich über die Zukunft des bedrohten Werks in Eberswalde auszutauschen.

Stefan Zierke wies Pofalla im Gespräch auf die gravierenden Auswirkungen für die Familien der Angestellten hin und setzte sich konsequent für den Standorterhalt ein.

08.04.2015 in Bundespolitik

Wahlkreisbesuch in Lichterfelde

 

Am Vormittag des Gründonnerstags besuchte Stefan Zierke die Bildungseinrichtung Buckow e.V. Diese ist eine Einrichtung für berufliche Rehabilitation und unterhält als gemeinnütziger Bildungsverein verschiedene Einrichtungen zur Berufsorientierung und –vorbereitung sowie zur Fort- und Weiterbildung. Der Besuch führte Zierke an den Hauptsitz im Ortsteil Lichterfelde-Buckow der Gemeinde Schorfheide. Außenstellen gibt es aber auch noch in Eberswalde, Finowfurt und Eichhorst sowie in Templin, Klockow und Kleptow. Im Gespräch mit Vorstand und Geschäftsführung wurden unterschiedliche Herausforderungen und der Stand der Dinge in der Berufsorientierung besprochen und mehrere Fragen und Anregungen mit nach Berlin gegeben. Anschließend wurde Herr Zierke über unterschiedliche Stationen der Einrichtung geführt, u.a. durch die Gärtnerei und den Stall sowie in die Unterkunftshäuser der angehenden Landwirtschafts- und Gartenbauhelfer.

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

18.11.2017 Landesparteitag in Potsdam

20.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

20.11.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung DIE SPD-Fraktion Eberswalde

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

Counter

Besucher:540126
Heute:49
Online:2