16.07.2012 in Ratsfraktion von SPD Eberswalde

Die Fraktion im Juli-Amtsblatt

 

Folgender Text ist am 16.7.2012 als Beitrag der SPD-Fraktion im Amtsblatt der Stadt Eberswalde in der Rubrik "Aus den Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung" erschienen:

Liebe Eberswalderinnen und Eberswalder,

die Schließung des Schulamtes Eberswalde – als Schulaufsichtsbehörde der Region Barnim-Uckermark – kann in keinerlei Hinsicht gutgeheißen werden. Das Schulamt ist von zentraler Bedeutung für die 115 Schulen, etwa 30.000 Schüler in dieser Region und deren Eltern. Ebenfalls wären die dort Beschäftigten betroffen. Eine Schließung hätte einschneidende Auswirkungen auf den Schulbetrieb im Nordosten Brandenburgs.

19.06.2012 in Ratsfraktion von SPD Eberswalde

Die Fraktion im Amtsblatt

 

Folgender Text ist am 18.6.2012 als Beitrag der SPD-Fraktion im Amtsblatt der Stadt Eberswalde in der Rubrik "Aus den Fraktionen der Stadtverordneten-versammlung" erschienen:

Liebe Eberswalderinnen und Eberswalder,

auch mitten in der Fußball-EM ruht die Stadtpolitik nicht! So zeigt sich die SPD-Fraktion etwa erfreut über die Besetzung der Sozialarbeiterstelle, die auf ihre Initiative hin geschaffen wurde und uns ein wichtiges Anliegen ist. Die Schaffung dieser Sozialarbeiterstelle ist Zeichen für eine stärkere Beachtung für soziale Problemlagen in unserer Stadt.

31.05.2012 in Ratsfraktion von SPD Eberswalde

Pressemitteilung: Solidaritätserklärung mit den streikenden Beschäftigten der Klinikum Barnim GmbH Werner Forßmann

 

Wir möchten hiermit unsere Solidarität mit den streikenden Beschäftigten des Werner Forßmann Krankenhauses in Eberswalde bekunden.

Als Mitglieder der Sozialdemokratischen Fraktion der Stadtverordneten-versammlung Eberswalde identifizieren wir uns sehr mit dem Kampf für gerechte und soziale Arbeits- und Lebensbedingungen in unserem Land und unserem persönlichen Lebensumfeld hier in Eberswalde.

23.04.2012 in Ratsfraktion von SPD Eberswalde

Ausschreibung des Ursula Hoppe Sozialpreises

 
Die Namensstifterin: Ursula Hoppe

Die SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Eberswalde vergibt im September 2012 zum dritten Mal den Dr. Ursula Hoppe Sozialpreis für soziales Engagement in der Stadt Eberswalde. Mit diesem soll als sichtbares äußeres Zeichen des Dankes und der Anerkennung beispielhaftes Handeln im sozialen Bereich ausgezeichnet werden, das – oft unbemerkt von der Öffentlichkeit – im Dienste des Menschen und zum Wohle der Gemeinschaft in der Stadt Eberswalde erbracht wird. Dr. Ursula Hoppe hat sich als Kreisjugendärztin in hohem Maße für die Menschen in unserer Stadt eingesetzt und der Preis erhält damit auch das Andenken ihres soziales Wirkens aufrecht.

Ich bitte daher recht herzlich alle Eberswalder Bürger und Bürgerinnen, Vereine, Initiativen und Kirchengemeinden um Vorschläge für diese Auszeichnung.

21.11.2011 in Ratsfraktion von SPD Eberswalde

Rekommunalisierung rettet das baff-Bad

 

Die Stadtverordneten haben sich in diesem Jahr mit der wirtschaftlichen Entwicklung der Technischen Werke GmbH und insbesondere mit den finanziellen Belastungen durch das Spotzentrum und Freizeitbad in Westend beschäftigt. Das finanzielle Defizit von jährlich rund 1,2 Mio. Euro stand dabei im Mittelpunkt der politischen Diskussionen.

Die SPD-Fraktion bekennt sich zum Sportkomplex als unverzichtbaren Bestandteil der öffentlichen Infrastruktur in Eberswalde mit einer bedeutenden Umlandfunktion für die Nachbargemeinden. Die SPD-Fraktion ist jedoch nicht der Auffassung, dass das finanzielle Defizit dauerhaft durch ein Zuschuss von jährlich mindestens 100.000 Euro aus dem städtischen Haushalt sowie durch Mehreinnahmen der Stadt aus Steuern und Schlüsselzuweisungen von bis zu 1 Mio. Euro abgefedert werden sollte.

Eine stabile und effektive Sicherung des baff und Sportkomplexes kann nur durch einen steuerlichen Querverbund gelingen, der im Rahmen der bereits diskutierten Rekommunalisierung geschaffen werden soll. Mithilfe eines Querverbundes können die Gewinnsparten der Stadtwerke (z. B. Strom und Gas) mit den Verlustsparten (z. B. Bad) verrechnet und damit der zu versteuernden Gewinn reduziert werden. Die Stadtwerke müssten weniger Steuern an das Finanzamt abführen. Die Strom- und Gaspreise sind davon unberührt.
Das beträchtliche Defizit des Sportzentrums bestärkt die SPD-Fraktion in ihrem Vorhaben, das Strom- und Gasnetz zu rekommunalisieren und sieht darin eine große Chance für den Erhalt der öffentlichen Infrastruktur.

Hardy Lux
Fraktionsvorsitzender

22.10.2011 in Ratsfraktion von SPD-Finow

"Dr. Ursula Hoppe Preis"2011

 

Auszeichnung für soziales Engagement

Die SPD- Stadtfraktion Eberswalde hat in diesem Jahr an Frau Irmela Günther den „Dr. Ursula Hoppe Sozialpreis“ verliehen. Damit wurde ihr außergewöhnliches Engagement im Netzwerk Gesunde Kinder Barnim Nord gewürdigt. Frau Günther (Jahrgang 1945) ist seit 2006 als ehrenamtliche Patin tätig und begleitet und berät Familien in Eberswalde.

Verleihung des Sozialpreises 2011

Das Netzwerk Gesunde Kinder vereint Unterstützungs- und Beratungsangebote zur gesunden Entwicklung des Kindes. Die Eltern werden während der Schwangerschaft und in den ersten drei Lebensjahren des Kindes durch ehrenamtliche Paten begleitet. Der enge Kontakt ermöglicht den Zugriff auf viele Leistungen, fachkundige Beratung und nützliche Sachgeschenke für den Nachwuchs. Ein ehrenamtlicher Pate führt als persönlicher Ansprechpartner durch den Angebotsdschungel der Region, gibt Hinweise und Informationen rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft und vermittelt bei Bedarf Kontakte zu Fachleuten.

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

18.11.2017 Landesparteitag in Potsdam

20.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

20.11.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung DIE SPD-Fraktion Eberswalde

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

Counter

Besucher:540126
Heute:49
Online:2