27.07.2009 in Bildung von Jusos Barnim

Mehr BAföG - Schavan triumphiert zu Unrecht! "Die einzige Alternative heißt: Reiche Eltern für Alle!"

 

Das Ergebnis der BAföG-Novelle ist da:

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden vor einigen Tagen mitteilte, erhielten dank der zum 01. Oktober erfolgten Anhebung der Freibeträge (+8%) und der Fördersätze (+10%) rund 16.000 bzw. 2 Prozent mehr Studierende und SchülerInnen eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG).

04.06.2009 in Bildung

Mehr Zeit und mehr Personal gefordert

 

Panketal (fos). An den Schulen sind es Unterrichtsausfall und große Klassen, bei den Förderschulen die Ablehnung bestimmter Therapien durch die Krankenkassen und an den Kitas der schlechte Betreuungsschlüssel - Brandenburgs Bildungsminister Holger Rupprecht (SPD) musste sich am Dienstagabend viele Kritikpunkte anhören. Im Wesentlichen zielten sie alle darauf, mehr Zeit für Kinder zu haben. Oder wie es die Zepernicker Kita-Leiterin Monika Kruschinski sagte: "Kinder bekommen zu wenig von dem, was sie brauchen."

Im Vorfeld der Landtagswahl hatte die SPD in die Röntgen-Gesamtschule eingeladen. Rupprecht, selbst einmal Gymnasialschulleiter, kennt die Praxis, wies auf Verbesserungen hin, auch auf angestrebte Verbesserungen, doch nannte er auch finanzielle Grenzen. Dennoch genieße Bildungspolitik über Parteigrenzen hinweg Priorität, und das mache ihn froh, gebe es gerade in Krisenzeiten keine bessere Investition in die Zukunft als die in Bildung.

15.04.2009 in Bildung

Schüler-Bafög für ganz Deutschland

 

Zu den Äußerungen von SPD-Generalsekretär Hubertus Heil erklärt Brandenburgs SPD-Generalsekretär Klaus Ness:

"Seit Jahren setzt sich die SPD Brandenburg für die Einführung des Schüler-Bafögs ein. In Brandenburg hat die CDU das Vorhaben bislang stets blockiert. Nun ist klar: Das Schüler-Bafög wird auch ins Wahlprogramm der Bundes-SPD zur Bundestagswahl aufgenommen. Die SPD wird nach der erfolgreichen Bundestagswahl dafür sorgen, dass Jugendliche in ganz Deutschland unabhängig vom Geldbeutel ihrer Eltern die Chance haben, das Abitur zu machen.

24.02.2009 in Bildung

250 Millionen Euro zusätzlich in Bildung

 

Potsdam – Nach den Plänen der Brandenburgischen SPD sollen in den fünf Jahren der nächsten Legislaturperiode "etwa eine viertel Milliarde Euro zusätzlich in Bildung investiert werden". Das erklärte heute Klara Geywitz, Bildungsexpertin und stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende. Mit dem Geld sollen beispielsweise zusätzlich 500 Lehrerinnen und Lehrer und mehr Personal für die Kitas finanziert werden.

19.02.2009 in Bildung

Schüler mit ausländischem Pass: In Brandenburg beste Chancen auf Abitur

 

Potsdam - In Brandenburg machen deutlich mehr Kinder ausländischer Herkunft Abitur als im Bundesdurchschnitt. Das teilte heute Klara Geywitz, Bildungsexpertin und stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende, mit. Sie hatte Bildungsminister Holger Rupprecht in einer kleinen Anfrage zu "Schule und Migration" um entsprechende Daten gebeten. Geywitz: "Die schulischen Erfolge dieser Jugendlichen machen Mut. Sie zeigen, Integration ist machbar und Brandenburg ist auf einem guten Weg."

03.02.2009 in Bildung von Jusos Barnim

AfB-Bundesvorsitzende Eva-Maria Stange unterstützt Tarifforderungen der Lehrer

 

Angesichts der heute beginnenden zweitägigen Lehrer-Warnstreiks unterstützt die Bundesvorsitzende der sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB)
Dr. Eva-Maria Stange die Tarifforderungen der Lehrer:

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

20.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

20.11.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung DIE SPD-Fraktion Eberswalde

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

27.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

Counter

Besucher:540126
Heute:6
Online:1