SPD geht mit 17 Kandidaten in die Wahl zum Stadtparlament

Veröffentlicht am 25.01.2014 in Wahlen

Am 24.01. 2014 wurde in der Märkischen Oderzeitung über den Beginn des SPD- Wahlkampf berichtet.

Eberswalde (MOZ) Die SPD Ortsvereine Eberswalde und Finow haben ihren Wahlkampf eröffnet. Am Donnerstagmittag stellten sie ihr gemeinsames Programm vor. Zuvor aber nutzte Hardy Lux, Fraktionsvorsitzender in der Stadtverordnetenversammlung die Gelegenheit, die zu Ende gehende Legislatur kurz Revue passieren zu lassen. "Wir haben 2011 dafür gesorgt, dass eine weitere Sozialarbeiterstelle geschaffen wurde. Aktuell läuft die Debatte über Sozialarbeit an den Grundschulen der Stadt. Seit vier Jahren würdigen wir mit dem Dr.- Ursula- Hoppe- Preis ehrenamtliches Engagement im sozialen Bereich. Es war unsere Idee, in das Bürgerbildungszentrum Amadeu Antonio eine Kita zu integrieren", erklärte Hardy Lux.

Was das Thema Nachhaltigkeit, eine der Säulen im Wahlprogramm, betreffe, so sei es die SPD gewesen, die die Diskussion zur Rekommunalisierung der Energienetze in Gang gesetzt habe. Ziel sei es nach wie vor, wieder eigene Stadtwerke zu gründen.

"In das neue Klimaschutzkonzept der Stadt konnte sich die SPD erfolgreich einbringen", verwies Lux auf das 100- Bäume- Programm. Ein wesentliches Anliegen in den nächsten vier Jahre seien bezahlbare Wohnungen. Zu diesem Thema treffen sich die beiden SPD- Ortsvereine am Sonnabend zu einer Klausurtagung.

Wenn es um ein familienfreundliches Eberswalde gehe, sei die Stadt mit ihren Kitas gut aufgestellt. Nachholebedarf gebe es dagegen bei Schulen und Horteinrichtungen, betonte Lutz Landmann. Das gelte beispielsweise für die Ausstattung moderner Fachkabinette, aber auch Freizeitangebote. Jugendarbeit ist auch für Daniel Kurth ein Schwerpunkt. Im Zentrum, sagte er, fehle ein Jugendklub. Arbeitsplatzsicherung und Beschäftigungsförderung sollen ebenso einen zentralen Platz einnehmen. "Mehr Parkplätze, ein 30- Minutentakt der Regionalbahn nach Berlin und die B 167 neu sind ebenso zwingend erforderlich", ist er sich mit Ringo Wrase vom Ortsverein Finow einig.

Für die Stadtverordnetenversammlung haben die Sozialdemokraten für den Wahlkreis 1 nominiert: Ringo Wrase, Eckhard Schubert, Jörg Zaumseil, Heiko Schult, Mario Chudoba, Viktor Jede, Sascha Glück, Stefan Schmiedel und den Parteilosen Dietmar Scharne. In den Wahlkreis 2 werden Hardy Lux, Daniel Kurth, Lutz Landmann, Richard Bloch, Gert Adler, Steve Rennert, Dr. Lothar Zerche und den parteilosen Riccardo Sandow ins Rennen geschickt.

Die Kandidaten für den Kreistag sollen am 1. Februar nominiert werden. Ob die SPD zu den Bürgermeisterwahlen im September mit einem eigenen Bewerber antritt, dazu wollte sich niemand äußern.

 
 

Homepage SPD Eberswalde

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

27.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

30.11.2017, 18:30 Uhr Wahlversammlung AfA 30.11.2017
Die vorläufige Tagesordnung umfasst die Punkte:   Begrü& …

02.12.2017, 09:00 Uhr Klausur DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Die Zukunft von Eberswalde - Wir wachsen

Counter

Besucher:540126
Heute:44
Online:1