SPD Brandenburg will sich personell erneuern

Veröffentlicht am 30.03.2010 in Unterbezirk

Partei braucht 20 Jahre nach der Wende einen Generationswechsel

Potsdam. Die Brandenburger SPD will sich 20 Jahre nach ihrer Gründung personell erneuern. Die Partei stehe in den Anfängen eines Generationswechsels, sagte Generalsekretär Klaus Ness am Dienstag in Potsdam. Gemeinsam mit Parteivize Klara Geywitz und Juso-Chef Sören Kosanke werde er bis Anfang Juni ein Konzept vorlegen, wie mehr junge Leute in die Partei integriert werden können.

Der 33-jährige Kosanke hatte dem Vorstand ein Papier vorgelegt, in dem er kritisch die Personalsituation der SPD beleuchtet und Vorschläge zur Erneuerung unterbreitet. Ness wiederum hatte eine Analyse zum Mitgliederbestand erarbeitet und Schlussfolgerungen abgeleitet. Beide Konzepte sollen nun aufeinander abgestimmt werden.

Nach Ansicht von Kosanke fehlt der SPD Brandenburg 20 Jahre nach der Wende das Personal, um überall im Land ihrem Anspruch als Regierungspartei gerecht zu werden. Vor allem in der Fläche fehlten wählbare Kandidaten für Hauptämter wie Landräte, Bürgermeister oder Beigeordnete. Dadurch drohe ein nachhaltiger Verlust der «Deutungshoheit gesellschaftlicher und politischer Prozesse».

Bei unveränderter Mitgliederverteilung würden im Jahr 2020 mehr als zwei Drittel der Mitglieder über 50 Jahre alt sein, mehr als die Hälfte sogar über 60, warnte der Juso-Landeschef. Seiner Auffassung nach ist eine Doppelstrategie der Personalentwicklung und -gewinnung vonnöten.

Nach Angaben von Ness hat die SPD derzeit knapp 6.500 Mitglieder, davon sind 29 Prozent Frauen. Etwa 20 Prozent sind unter 40 Jahre, fast ein Drittel älter als 60 Jahre. Ness verwies auf das Projekt «SPD Brandenburg 2020 plus». Dieses sieht Modellprojekte zur Mitgliederwerbung ebenso vor wie Qualifizierungsangebote oder ein Mentoringprogramm durch die Landtagsfraktion.

 
 

 

 

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

21.01.2018 - 21.01.2018 NoGroko- Bundesparteitag

22.01.2018, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

26.01.2018, 18:00 Uhr ABGESAGT: Neujahrsempfang SPD Bernau und Panketal
Aufgrund des plötzlichen Todes von Rainer Fornell wurde der gemeinsame Neujahrsempfang von SPD Bernau und Pan …

27.01.2018, 10:00 Uhr Gedenken an Holocaust
Die SPD Panketal gedenkt den Opfern von Rassismus, Gewalt und Totalitarismus anlässlich des interantionalen H …

31.01.2018, 18:30 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Finow

Counter

Besucher:540126
Heute:45
Online:1