SPD Bernau bezieht Stellung zum Kauf des HOKAWE

Veröffentlicht am 07.02.2012 in Ortsverein

Umfangreiche Diskussionen gingen einem Beschluss voraus, den die Bernauer Sozialdemokraten am Montag letzter Woche auf ihrer Vorstandssitzung gefasst haben. Seit zwei Monaten haben sie Informationen eingeholt und darüber diskutiert, ob ein Kauf des HOKAWE durch den Landkreis Barnim sinnvoll ist oder nicht.
Die zunächst teilweise kontroversen Ansichten mündeten schließlich in einen einstimmigen Beschluss des Vorstandes mit dem Text: „Die Bernauer SPD begrüßt die Absicht des Landkreises Barnim eine kommunale, dezentrale und erneuerbare Energieversorgung für die Bürger zu sichern. Soweit dies durch den Erwerb des HOKAWE ökonomisch, ökologisch und sozialverträglich möglich ist, unterstützen wir den Landkreis beim Erwerb und Betrieb des HOKAWE.“
Dieser Beschluss wurde dem SPD-Unterbezirk und der Kreistagsfraktion zugeleitet um damit zu dokumentieren, dass die Bernauer Genossen das Vorhaben des Landrates in der dargestellten Weise unterstützen.

 
 

Homepage SPD Bernau bei Berlin

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

18.11.2017 Landesparteitag in Potsdam

20.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

20.11.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung DIE SPD-Fraktion Eberswalde

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

Counter

Besucher:540126
Heute:34
Online:2