Sozialdemokraten setzen auf Frauenpower

Veröffentlicht am 26.06.2013 in Ortsverein

Große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. Das gilt auch für die Landtagswahl, die im Herbst 2014 stattfinden wird. Zwei der mitgliederstärksten Niederbarnimer Ortsvereine haben schon jetzt deutlich gemacht, wer sie im neuen Potsdamer Landtag vertreten soll: So votierten die Bernauer Genossen einstimmig für Britta Stark. Stark, die bereits im Landtag sitzt, soll wieder im Wahlkreis Barnim II, zu dem die Gemeinde Panketal und die Stadt Bernau gehören, kandidieren.

Auch im Nachbarwahlkreis wollen die Genossen eine starke Frau ins Rennen schicken. Das jedenfalls ist der Wille des SPD-Ortsvereins Wandlitz, der sich am Dienstagabend mehrheitlich für Maria Brandt aussprach. Brandt ist ebenfalls keine Unbekannte. Die Schönwalder Ortsvorsteherin, die auch in der Gemeindevertretung und im Kreistag Sitz und Stimme hat, gilt als bodenständig und engagiert. Die Sozialdemokratin soll, so der Wunsch der Wandlitzer Genossen, den Wahlkreis Barnim III (Amt Biesenthal, Amt Britz-Chorin, Amt Oderberg sowie Gemeinden Wandlitz, Ahrensfelde und Stadt Werneuchen) im Potsdamer Landtag vertreten.

 
 

Homepage SPD Bernau bei Berlin

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

18.11.2017 Landesparteitag in Potsdam

20.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

20.11.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung DIE SPD-Fraktion Eberswalde

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

Counter

Besucher:540126
Heute:34
Online:2