Schule und Wirtschaft: Chancen für junge Menschen und Unternehmen

Veröffentlicht am 18.03.2008 in Allgemein

Potsdam – Die Berufs- und Studienorientierung der Brandenburger Schülerinnen und Schüler soll deutlich verbessert werden. Diesem Ziel dient die mehrmonatige Kampagne "Schule und Wirtschaft" der SPD-Landtagsfraktion. Den Startschuss dazu gaben heute in der Potsdamer IHK Bildungsminister Holger Rupprecht, Arbeitsministerin Dagmar Ziegler und SPD-Fraktionschef Günter Baaske. Zu der Eröffnungsveranstaltung kamen mehr als 200 Gäste. 17 Projekte aus ganz Brandenburg, die intensiv an der Kooperation von Schule und Wirtschaft arbeiten, stellten sich mit ihren Projekten vor. Baaske: "Sie helfen ganz konkret, dass junge Menschen gute Arbeitsplätze bekommen und Unternehmen gute Fachkräfte finden".

Der stv. Fraktionschef Mike Bischoff hat die Initiative "Schule und Wirtschaft" gegründet. Seit 2001 gehe sie im 2-jährigen Turnus "auf Tour". Bischoff in seiner Begrüßungsansprache: "Wir wollen Schüler und Unternehmer zusammenbringen. Sie sollen gegenseitig von ihren Wünschen und Anforderungen erfahren. Dann steigen die Erfolgschancen für beide. Wir wollen erreichen, dass möglichst viele junge Menschen in Brandenburg eine Zukunft haben. Es geht aber nicht nur um die Jugendlichen, sondern auch um die Betriebe im Wettlauf um die Fachkräfte."

Günter Baaske: "Der Geburtenknick Anfang und Mitte der neunziger Jahre und die Abwanderung macht unseren Betrieben bereits jetzt Probleme. Wir müssen gegensteuern. Unsere Kampagne trägt dazu bei". Nach den guten Erfahrungen in den Jahren 2001, 2004 und 2006 wird sie bereits zum vierten Mal angeboten. Unternehmen, Schulen, Eltern und Schüler sind dabei Ansprechpartner und werden im regionalen Bezug zusammengebracht.

In allen Kreisen und kreisfreien Städten des Landes bietet die SPD-Fraktion bis zu den Sommerferien "Schule und Wirtschaft"-Veranstaltungen an. Organisiert werden sie von den jeweiligen Landtagsabgeordneten. Bildungsminister Holger Rupprecht, Arbeitsministerin Dagmar Ziegler sowie Fraktionschef Günter Baaske beteiligen sich an einzelnen Terminen.

Hinweis: Ansprechpartnerin in der SPD-Fraktion: Svenja Gamp (Referentin für Wirtschaft) Tel.: 0331/9661336,
Mail: svenja.gamp@spd-fraktion.brandenburg.de

Internet: www.spd-fraktion.brandenburg.de

 
 

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

27.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

30.11.2017, 18:30 Uhr Wahlversammlung AfA 30.11.2017
Die vorläufige Tagesordnung umfasst die Punkte:   Begrü& …

02.12.2017, 09:00 Uhr Klausur DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Die Zukunft von Eberswalde - Wir wachsen

Counter

Besucher:540126
Heute:63
Online:1