Reaktionen zum Bahnwerk.

Veröffentlicht am 01.12.2015 in Ortsverein

Foto: © Richard Bloch/ SPD Eberswalde

Der Landtagsabgeordnete Daniel Kurth und der SPD-Ortsverein Eberswalde stellen zur vermeintlichen Schließung des Bahnwerkes Folgendes fest.

Die Märkische Oderzeitung berichtet heute von der voraussichtlichen Absicht der Deutschen Bahn auf die Kaufangebote zweier Investoren nicht eingehen zu wollen. Damit ist die Schließung des DB-Werks zum Ende 2016 unausweichlich. Dazu erklärt der Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende des SPD Ortsvereins Eberswalde Daniel Kurth: „Natürlich war diese Hiobsbotschaft heute Vormittag Thema bei der Sitzung der Landtagsfraktion. Nicht nur ich war bestürzt und fassungslos zugleich.


Meine Forderung lautet: Die Bahn muss verkaufen und damit dem Traditionsunternehmen, v.a. aber der Belegschaft eine Zukunftsperspektive am Standort Eberswalde eröffnen. Die Region hat eindrucksvoll gezeigt, dass sie hinter dem Bahnwerk steht. Der Druck auf den Bahnvorstand muss nochmal verstärkt werden. Wir dürfen die Bahn nicht aus ihrer Verantwortung entlassen.
Ich begrüße sehr, dass Dietmar Woidke gemeinsam mit dem Wirtschaftsminister sehr kurzfristig zu einem Gespräch mit den Bahnwerkern zusammenkommen wird.“


Der Vorsitzendes des SPD-Ortsvereins Eberswalde Jörg Zaumseil bekräftigt weiter:
„Die Privatisierung der Bahn war offensichtlich ein Fehler. Ich hätte vom Bahnvorstand Grube mehr Verantwortungsbewusstsein mit Blick auf die Lage hier bei uns vor Ort gewünscht.“

 
 

Homepage SPD Eberswalde

 

 

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

23.05.2018, 18:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Finow

27.05.2018, 10:00 Uhr - 12:30 Uhr Radtour durch Panketal mit Max Wonke
"Erfahren" Sie mit dem Rad unser Panketal. In guter Tradition Rainer Fornells wird der Zepernicker Ortsvorsteher u …

28.05.2018, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

30.05.2018, 18:00 Uhr Bewerbungsgespräch mit Max Wonke
Der Bürgermeisterkandidat wird von den Panketaler Bürgerinnen und Bürgern gewählt - sie "stellen ihn ein"! Dazu ge …

31.05.2018, 18:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung

Counter

Besucher:540126
Heute:43
Online:4