Praktikum auf dem Baubetriebshof der Gemeinde Schorfheide

Veröffentlicht am 25.08.2015 in Bundespolitik

Foto: © Richard Bloch/Büro Zierke

Dienstbeginn ist 6.30 Uhr auf dem Baubetriebshof in der Schorfheide. Das ist selbst für einen Bundestagsabgeordneten früh, beginnen wichtige Bundestagssitzungen selten vor 8.00 oder 9.00 Uhr. Die Männer des Bauhofes sind dies aber gewöhnt und viele Arbeiten lassen sich gerade im Hochsommer besser in aller Frühe erledigen als in der mittäglichen und nachmittäglichen Gluthitze.

Nach einer kurzen Einweisung und der Begrüßung durch die Kollegen des Bauhofes begleitet Stefan Zierke dann auch sofort drei der insgesamt sieben Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes einen Tag lang bei ihren Arbeiten. So leert Zierke Papierkörbe, setzt einen Pfahl, fährt bei den Kontrollfahrten mit, baut alte Wegweiser ab und mäht Wiese. Zierke ist überdies mit der Aufgabe betraut, ein Hinweisschild für das „Schorfheidefrühstück“ am 6. September anzubringen. Das Gemeindefrühstück findet seit 2011 jährlich im Sommer statt und ist ein gemeinsames Picknick auf offener Straße, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen werden.

In der Mittagspause schaut auch kurz der Bürgermeister der Gemeinde, Herr Uwe Schoknecht, auf dem Betriebshof vorbei und gibt Zierke einige Hinweise für die Bundespolitik mit. So treffen z.B. die Herabstufungen von Bundes-, Landes- und Kreisstraßen die Gemeinden finanziell ziemlich hart, da diese dann oft für den Unterhalt und die Pflege etwa des Straßenbegleitgrüns zuständig werden. Und dies ohne finanziellen Ausgleich. „Das wusste ich noch nicht“, gesteht Zierke. „Gerade deshalb sind diese Praktikumstage aber so gut und wichtig für mich, da komme ich mit so einigen Problemen in Kontakt und kann bestimmte Politikfelder noch besser einschätzen. Das durch solche strukturellen Entscheidungen auch auf Bundesebene, dass Straßen- und Wegenetz in den Gemeinden enorm ansteigt, war mir bisher noch nicht bewusst.“ Einen besonderen Dank spricht Zierke auch an die „Kollegen für einen Tag“ aus, die ihn außerordentlich gut aufgenommen haben. Die Gespräche unterwegs mit den Männern im Bauhofbus, in denen sie auch über die täglichen Herausforderungen des Lebens ins Gespräch kommen, sind diesem viel Wert. 

Der Abgeordnete zeigt sich zusammenfassend beeindruckt von deren täglichen Einsatz. „Man sieht der Gemeinde auch an, dass sie einen Bauhof besitzt: der Eindruck im Ort ist ein sehr gepflegter und ordentlicher“ so Zierke. 

 
 

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

27.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

30.11.2017, 18:30 Uhr Wahlversammlung AfA 30.11.2017
Die vorläufige Tagesordnung umfasst die Punkte:   Begrü& …

02.12.2017, 09:00 Uhr Klausur DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Die Zukunft von Eberswalde - Wir wachsen

Counter

Besucher:540126
Heute:2
Online:2