Nur wenige Nazis sind in Bad Freienwalde gelaufen

Veröffentlicht am 14.06.2010 in Veranstaltungen

Die Anhänger der Nazi-Kamerdschaft "Märkisch-Oder-Barnim" sind am Samstag zwar gelaufen. Es waren jedoch nur wenige anwesend. Man spricht von etwa 50-70 Nazis gegen 250 Gegendemonstraten vom Bündnis Brandenburg Nazifrei, bei dem die Jusos aktiv mitwirken. Lächerlich wirkte dieser Haufen, der isoliert durch die Straßen von Bad Freienwalde lief.
Kein Wunder, nach den vermasselten Aufmärschen in Bernau und Eberswalde haben die Kameraden keine Lust mehr. Die Luft ist anscheinend raus. Trotzdem: 60 Nazis sind 60 zu viel. Nun gilt es weiterzumachen und die Naziaufmärsche in Strausberg und Manschnow zu verhindern sowie sich weiterhin mit Ihrer Ideologie auseinanderzusetzen und zu entlarven. Vom Organisationspotential und von der Anzahl der Aktivitäten hat das Bündnis die Nazis schon weit überflügelt.

 
 

Homepage Jusos Barnim

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

20.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

20.11.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung DIE SPD-Fraktion Eberswalde

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

27.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

Counter

Besucher:540126
Heute:55
Online:1