Netzwerk Gesunde Kinder

Veröffentlicht am 05.09.2008 in Familie

Eberswalde - Es ist mittlerweile ein Exportschlager, zumindest im Land Brandenburg. Immer mehr Kommunen richten ein "Netzwerk Gesunde Kinder" vor Ort ein. Davon überzeugte sich Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck am 04.09.08 bei einem Besuch im Werner-Forßmann-Krankenhaus.

Die Leiterin des Projektes, Dr. Steffi Miroslau informierte Matthias Platzeck (SPD) über aktuelle Einzelheiten aus der Netzwerkarbeit. 150 Familien haben sich bisher in das Eberswalder Netzwerk eingeschrieben. Ziel des Projektes ist es, junge Mütter von der Schwangerschaft bis zum vollendeten dritten Lebensjahr des Kindes unterstützend zu begleiten. Das übernehmen Paten, die die Familien im Alltag unterstützen. Etwa 80% der Brandenburger Mütter entscheiden sich für die Teilnahme im Netzwerk. Jedoch werden diese noch nicht flächendeckend angeboten. 13 Netzwerke gibt es, 30 wären landesweit notwendig.

Bereits im Juni hatte sich Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) über das Brandenburgische Pilotprojekt "Netzwerk Gesunde Kinder" in Eberswalde informiert. Auch sie zeigte sich beeindruckt und plädierte für eine bundesweite Einrichtung der Netzwerke.

>> Sehen Sie hier einen Beitrag von eberswalde.tv

(Quelle: eberswalde.tv)

 
 

Homepage SPD Eberswalde

 

 

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

19.02.2018, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

01.03.2018, 18:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung

05.03.2018, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

05.03.2018, 19:00 Uhr SPD Panketal - Mitgliederversammlung
Wahl eines Kandidaten für die Bürgermeisterwahlen in Panketal

07.03.2018, 18:30 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Finow

Counter

Besucher:540126
Heute:62
Online:1