Kurt Kretschmann gestorben

Veröffentlicht am 26.01.2007 in Umwelt

Bad Freienwalde (bbp). Der "Vater des ostdeutschen Naturschutzes" Kurt Kretschmann ist am Sonnabend, den 20. Januar 2007, anderthalb Monate vor seinem 93. Geburtstag, in Bad Freienwalde gestorben.

Seit 1992 gehörte Kurt Kretschmann zum Autorenstamm des "Linken Eberspiegel" und der "Barnimer Bürgerpost". Neben seinen Artikeln zum Umweltschutz allgemein und zum Total-Mulch-Garten konkret, stammen aus seiner Feder zahlreiche Beiträge gegen den Krieg und zu allgemein-gesellschaftlichen Themen.
Kurt Kretschmann hat das inzwischen bundesweit gültige Naturschutzschild erfunden, das auf gelbem Hintergrund eine schwarze Waldohreule zeigt.

Anbei weitere Informationen über seine Person: Wikipedia über Kurt Kretschmann

 
 

Homepage SPD-Finow

 

 

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

18.01.2018 - 18.01.2018 Wahl der AG 60+

18.01.2018, 19:00 Uhr Fraktion Panketal
Vorbereitung der Sitzung der Gemeindevertretung und der Ausschüsse

20.01.2018, 10:00 Uhr - 20.01.2018 Nominierung eines Landratskandidaten

21.01.2018 - 21.01.2018 NoGroko- Bundesparteitag

22.01.2018, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

Counter

Besucher:540126
Heute:364
Online:6