Jusos und „Zossen zeigt Gesicht“ bauen „Haus der Demokratie“ wieder auf

Veröffentlicht am 12.04.2010 in Allgemein


Die Jusos Brandenburg werden gemeinsam mit der Bürgerinitiative „Zossen zeigt Gesicht“ im Rahmen der 48-Stunden-Aktion der Brandenburgischen Landjugend am 17. April 2010 erste grundlegende Arbeiten am „Haus der Demokratie“ in Zossen in Angriff nehmen. Das „Haus der Demokratie“ war in der Nacht zum 23. Januar 2010 von einem rechtsextrem motivierten Täter angezündet worden und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Dem Verein „Bildung und Aufklärung Zossen e. V.“ sowie die Bürgerinitiative „Zossen zeigt Gesicht“ gelang es 2 jedoch innerhalb kürzester Zeit mithilfe von Stadt und Landkreis ein neues Quartier für die so wichtige Begegnungsstätte zu finden.

Um diesen Elan zu unterstützen haben sich die Jusos entschlossen, den engagierten Bürgerinnen und Bürgern in Zossen bei der Errichtung ihres neuen „Hauses der Demokratie“ zur Hand zu gehen. Dazu erklärt der Landesvorsitzender der Jusos, Sören Kosanke (MdL): „Zivilgesellschaftliches Engagement gegen Rechtsextremismus ist immer eine gute Sache – aber wenn aufrechte Demokraten einen solchen Elan an den Tag legen, wie die in Zossen, dann haben sie es auch verdient, dass man mal Spitzhacke, Sparten und Besen zur Hand nimmt und nicht nur Unterstützer im Geiste ist!“ Natürlich sind auch die Jusos aus dem Barnim hier mit von der Partie.

 
 

Homepage Jusos Barnim

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

20.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

20.11.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung DIE SPD-Fraktion Eberswalde

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

27.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

Counter

Besucher:540126
Heute:28
Online:2