Immer mehr Kinder in Deutschland leben in Armut

Veröffentlicht am 14.01.2005 in Jugend

Jedes dritte Grundschulkind hat Erfahrungen mit Armut gemacht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts für Sozialarbeit und Sozialpädagogik in Frankfurt/Main und der Arbeiterwohlfahrt Sachsen-Anhalt.

Den betroffenen Kindern falle es immer schwerer, gute Schulnoten zu bekommen und soziale Anerkennung zu finden. „Deutschland ist eine Geldgesellschaft geworden“, sagte Studienleiterin Gerda Holz. Das schlage sich auch auf das Leben, die Chancen und Definition von Glücklichsein nieder. Besonders betroffen seien die Kinder von Alleinerziehenden, Arbeitslosen und Ausländern. (Quelle: dpa / Märkische Oderzeitung vom 13.01.2005)

 
 

Homepage SPD-Finow

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

27.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

30.11.2017, 18:30 Uhr Wahlversammlung AfA 30.11.2017
Die vorläufige Tagesordnung umfasst die Punkte:   Begrü& …

02.12.2017, 09:00 Uhr Klausur DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Die Zukunft von Eberswalde - Wir wachsen

Counter

Besucher:540126
Heute:45
Online:1