Eberswalder Thünen-Institut bekommt im Bundeshaushalt 2015 zwei neue Personalstellen

Veröffentlicht am 14.11.2014 in Bundespolitik

Berlin / Uckermark / Barnim – Frohe Kunde aus Berlin für das Eberswalder Thünen-Institut für Waldökosysteme. Stefan Zierke – Bundestagsabgeordneter für Barnim und Uckermark – teilt mit, dass sich das Institut fortan über zwei unbefristete Personalstellen freuen kann.

Dies hat der Haushaltsausschuss in der gestrigen Bereinigungssitzung beschlossen. Zierke konnte den zuständigen Haushälter und Fraktionskollegen Ulrich Freese gewinnen, sich im Rahmen der Beratungen des Einzelplans Ernährung und Landwirtschaft für zwei feste Stellen einzusetzen.

„Das Eberswalder Institut bekommt mit den zwei unbefristeten Stellen vor allem Planungssicherheit, um die Bundeswaldinventur durchzuführen. Diese Aufgabe wurde dem Eberswalder Institut übertragen und findet alle zehn Jahre statt, wobei in den Jahren dazwischen Daten zum Kohlenstoffvorrat im Wald erhoben werden. Grundlage ist die Novelle des Bundeswaldgesetzes aus dem Jahr 2012. Die per Gesetz festgelegte Daueraufgabe ist somit nun auch personell langfristig abgesichert. 

Ich freue mich sehr, dass wir damit weitere Fachkräfte in der Region halten können und den Wissenschaftsstandort Eberswalde weiter stärken“, so Zierke.

Hintergrund:

Das Johann Heinrich von Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, gehört zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Es erarbeitet wissenschaftliche Grundlagen als Entscheidungshilfen für die Agrar-, Forst-, Fischerei- und Verbraucherschutzpolitik der Bundesregierung. Im Rahmen dieser Aufgaben ist das Institut wissenschaftlich selbstständig.

Das Thünen-Institut verfügt über 577 Planstellen, darunter 190 für wissenschaftliches Personal. Dazu kommen Drittmittelstellen in wechselndem Ausmaß. Die Einrichtung gliedert sich in 14 Fachinstitute und die gemeinschaftlichen Serviceeinrichtungen. Sein Hauptsitz ist Braunschweig. Das Thünen-Institut zählt zu den Ressortforschungseinrichtungen des Bundes.

(Quelle: http://www.ti.bund.de/de/startseite/ueber-uns/organisation.html)

 
 

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

18.11.2017 Landesparteitag in Potsdam

20.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

20.11.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung DIE SPD-Fraktion Eberswalde

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

Counter

Besucher:540126
Heute:8
Online:2