Bsirske: Union muss Widerstand gegen Mindestlöhne aufgeben

Veröffentlicht am 11.04.2007 in Bundespolitik

ver.di-Chef Bsirske hält ein Verbot sittenwidriger Entgelte für nicht ausreichend.

Berlin. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat die Union aufgefordert, ihren Widerstand gegen Mindestlöhne aufzugeben. ver.di -Chef Frank Bsirske sagte der Berliner Zeitung: "An einem gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland führt kein Weg vorbei, wenn wirksam gegen Lohndumping vorgegangen werden soll."

Quelle: Berliner Zeitung; 10.04.2007

 
 

Homepage SPD-Finow

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

20.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

20.11.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung DIE SPD-Fraktion Eberswalde

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

27.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

Counter

Besucher:540126
Heute:45
Online:2