Bahn frei für neue Datenschutzbeauftragte

Veröffentlicht am 29.04.2005 in Landespolitik

Potsdam – Dagmar Hartge soll neue Datenschutzbeauftragte des Landes Brandenburg werden. Darauf hat sich heute auf Vorschlag der SPD einstimmig der Innenausschuss des Landtages verständigt. Britta Stark, innenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion: "Ich bin glücklich, dass diese Entscheidung nun endlich gefallen ist. Mit Dagmar Hartge soll die Beste unter den vielen guten Bewerbern Nachfolgerin von Alexander Dix werden".

Es ist vorgesehen, dass der Landtag in der Sitzung im Mai die neue Datenschutzbeauftragte wählt. Stark: "Damit kann jetzt die für alle Beteiligten unerträgliche Hängepartie beendet werden und Alexander Dix sein Amt in Berlin antreten".

Die SPD hatte Dagmar Hartge bereits im vergangenen Jahr für dieses Amt vorgeschlagen. Stark: "Ich freue mich, dass sich die CDU nun auch unserem Vorschlag anschließen konnte. Was lange währt wird endlich gut!"

 
 

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

27.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

30.11.2017, 18:30 Uhr Wahlversammlung AfA 30.11.2017
Die vorläufige Tagesordnung umfasst die Punkte:   Begrü& …

02.12.2017, 09:00 Uhr Klausur DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Die Zukunft von Eberswalde - Wir wachsen

Counter

Besucher:540126
Heute:2
Online:2