22.05.2018 in Kommunalpolitik von SPD-Finow

Ausschreibung zum Sozialpreis 2018

 

Eberswalde. DIE SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Eberswalde zeichnet in diesem Jahr zum neuten Mal soziales Engagement in der Stadt Eberswalde aus. Mit dem Dr. Ursula Hoppe Sozialpreis soll Dankbarkeit und Anerkennung für beispielhaftes Handeln im sozialen Bereich ausgezeichnet werden, das – oft unbemerkt von der Öffentlichkeit – im Dienste des Menschen und zum Wohle der Gemeinschaft in der Stadt Eberswalde erbracht wird. Die Auszeichnung ist mit 400 Euro dotiert. Als persönliche Anerkennung wird außerdem eine Urkunde verliehen.

Die Namensgeberin

Der Preis soll das Andenken an Dr. Ursula Hoppe in Eberswalde aufrechterhalten. Sie hat sich als Kreisjugendärztin in hohem Maße für die Menschen in unserer Stadt eingesetzt. Ihr persönlicher Einsatz für behinderte und chronisch kranke Kinder und Jugendliche war beispielgebend über die Region hinaus. So war ihr die Schaffung von Kindergartenplätzen mit Fördermöglichkeiten ebenso wichtig, wie die berufliche Eingliederung junger Menschen mit gesundheitlichen Auffälligkeiten und Behinderungen. Sie sah in ihren zielgerichteten Bemühungen um die Gleichstellung und Gleichbehandlung Benachteiligter eine zutiefst humanitäre Aufgabe, für die sie unabhängig von der politischen Ausrichtung der Gesellschaft auch Widerständen entgegentrat.

Die Preisträger und Preisträgerinnen

Für die Auszeichnung kommen ehrenamtlich tätige Personen sowie Vereine, Privatinitiativen und andere Organisationen aus der Stadt Eberswalde mit einem Engagement für die Allgemeinheit in Betracht.

21.05.2018 in Ortsverein von SPD-Finow

4. Ortsvereinssitzung

 

An die Mitglieder und Freunde des SPD Ortsverein Finow,

hiermit erhaltet ihr die Einladung zu unserer 4. Ortsvereinssitzung am Mittwoch, 23.05. um 18 Uhr
im Cafe von Charlys Eck.

16.05.2018 in Umwelt von SPD Wandlitz

„Mülldeponie“ vor der Haustür?

 

Wie im Wandlitzer Ortsteil Lanke mit Polemik ein wichtiges Anliegen der Bürger/innen geschädigt wird

Nachdem sich die Situation zu den geplanten Windrädern im Liepnitzwald gerade zum Positiven gewendet hat, droht neue Aufregung für die Lanker Bürger/innen im Zusammenhang mit der Kiesgrube am Ortsrand.

16.05.2018 in Arbeitsgemeinschaften

60plus im Barnim gegründet

 

Am 7. März 2018 hat sich die AG 60plus im UB Barnim gegründet. Die Teilnehmer der Gründungsveranstaltung haben in einer inhaltlich sehr arbeitsreichen Sitzung viele Themen angesprochen, die es gilt zu bearbeiten und Position zu beziehen. Das sind insbesondere Fragen zu Pflegen und Wohnen im Alter, die Neuausrichtung der Pflegeversicherung, die ärztliche Versorgung, gesundheitliche Prävention, die Problematik des öffentlichen Nahverkehrs. Weitere sozialpolitische Themen wie Altersarmut, aber auch Fragen zur eigenen Mobilität sind als Themenschwerpunkte aufgegriffen worden.

Die AG60plus möchte sich in die politische Arbeit aktiv einmischen und nach vorn schauen. Sie möchte zeigen, dass mit den Alten in der SPD zu rechnen ist.

 

Der Vorstand ist komplett

 

In der Sitzung am 08.05.2018 ist der Vorstand komplettiert worden. Dieser besteht aus folgenden Genossen:

 

Christian Jensen, Vorsitzender

Frank Wendland, Stellvertreter

 

Karl-Heinz Neu

Hans-Joachim Trapp

Barbara Lotte

Marlies Jensen

als Beisitzer

08.05.2018 in Ratsfraktion von SPD Eberswalde

Amtsblatt Mai 2018

 

Liebe Eberswalderinnen und Eberswalder,


ich hoffe, sie konnten ein verlängertes Wochenende am 1. Mai genießen. Die
Veranstaltung auf dem Marktplatz möchte ich als äußerst gelungen bezeichnen.
Vielen Dank an die Menschen, die dies ermöglicht haben! Ich freue mich jedes Jahr
aufs Neue, dass sich auch immer wieder junge Eberswalderinnen und Eberswalder
der Bedeutung von diesem Tage gemeinsam mit uns bewusst werden und für die
Rechte der Arbeitnehmer eintreten. Wie in fast allen wichtigen Themen unserer
Gesellschaft schafft man nur gemeinsam eine Veränderung.

07.05.2018 in Wahlen von SPD Wandlitz

Jubeln mit Daniel Kurth

 

Gestern Abend im Studentenclub in Eberswalde: Große Spannung bei allen Anwesenden. Daniel Kurth, Unterstützer, Helfer und Freunde verfolgten gemeinsam die minütliche Aktualisierung der Stimmenauszählung. Gegen 19:45 Uhr dann lauter Jubel: Mit 61,2 Prozent der Stimmen hat Daniel die Wahl klar für sich entschieden. Schade, dass trotz der zahlreichen Aktionen an denen auch viele Mitglieder unseres Ortsvereins beteiligt waren das nötige Quorum nicht erreicht werden konnte.

Wir verstehen das Wahlergebnis als klaren Auftrag an den Kreistag Daniel Kurth zum Landrat zu wählen und unterstützen ihn auch weiterhin mit aller Kraft.

 

Frank Wendland

 

 

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

27.05.2018, 10:00 Uhr - 12:30 Uhr Radtour durch Panketal mit Max Wonke
"Erfahren" Sie mit dem Rad unser Panketal. In guter Tradition Rainer Fornells wird der Zepernicker Ortsvorsteher u …

28.05.2018, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde

30.05.2018, 18:00 Uhr Bewerbungsgespräch mit Max Wonke
Der Bürgermeisterkandidat wird von den Panketaler Bürgerinnen und Bürgern gewählt - sie "stellen ihn ein"! Dazu ge …

31.05.2018, 18:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung

02.06.2018 FinE- Fest in Eberswalde

Counter

Besucher:540126
Heute:67
Online:1