Attentate in Norwegen - Werk eines Rechtsextremen

Veröffentlicht am 23.07.2011 in Allgemein

Wir sind derzeit alle geschockt von den Anschlägen in Oslo und auf den Mitgliedern unserer Schwesternorganisation AUF, den Jungsozialisten Norwegens. Jetzt wird klar, dass die Anschläge wahrscheinlich von einem Einzelnen verübt wurden, dessen Einstellungen als "rechtsextrem" und "christlich-fundamentalistisch" bezeichnet werden.

Man kann noch nichts mit Sicherheit sagen, aber anscheinend hat es ihm nicht gepasst, dass die Regierung in Norwegen eine starke und tolerante Demokratie vertreten hat. Bekannt sind seine Anti-Islamischen Einstellungen und seine rechtsextremen Sprüche im Internet.

Die Jusos und die Falken haben eine gemeinsame Solidaritätserklärung verfasst, da die Norwegischen Sozialdemokraten offensichtlich Ziel der Anschläge geworden sind. Sie haben für eine offene und starke Demokratie in ihrem Land gekämpft.
Solidaritätserklärung der Falken un der Jusos

 
 

Homepage Jusos Barnim

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

27.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

30.11.2017, 18:30 Uhr Wahlversammlung AfA 30.11.2017
Die vorläufige Tagesordnung umfasst die Punkte:   Begrü& …

02.12.2017, 09:00 Uhr Klausur DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Die Zukunft von Eberswalde - Wir wachsen

Counter

Besucher:540126
Heute:1
Online:1