Direkter Draht zu Matthias Platzeck

Veröffentlicht am 21.08.2007 in Landespolitik

Brandenburgs Regierungschef ist Deutschlands erster Ministerpräsident, der über das Internet den Dialog mit den Bürgern sucht. Jetzt können sich Brandenburgs Bürger unter www.direktzu.de/Platzeck auf innovative Weise Gehör bei ihrer Landesregierung verschaffen. Die Besucher der Webseite können nicht nur ihre eigenen Fragen stellen, sondern auch mitentscheiden, auf welche drei Beiträge Brandenburgs Landesvater wöchentlich antworten soll.

Dies ist seit dem 23. Juli, dem offiziellen Start, möglich. Bereits seit dem 12. Juli können Bürger ihre Beiträge unter "Mein Anliegen" sowohl als Texte als auch in Form von Ton- und Videobotschaften bereitstellen.

Das Dialogangebot unter www.direktzu.de/Platzeck soll dazu beitragen, Poltik und Bürger einander näher zu bringen. Alle Brandenburger können auf der Webseite ihre Ansichten, Meinungen und Kritik frei äußern, um ihre Ideen und Meinungen in die politische Diskussion einzubringen. Sie geben so der Landesregierung die Möglichkeit auf Probleme und Sorgen einzugehen und öffentlich Stellung zu nehmen.

Hintergrund

Das Webangebot direktzu.de ist eine moderne Kommunikationsplattform.
Brandenburg ist das erste Bundesland, das seinen Bürgern diese Dialogmöglichkeit bietet. direktzu ist eine inovative Weiterentwicklung von
www.direktzurkanzlerin.de und erfährt Unterstützung von der FHB, FUB und der Europäischen Union. Das Projekt www.direktzurkanzlerin.de verzeichnete seit Oktober 2006 über zehn Millionen Klicks. Dies zeigt, welches Interesse die Bürger dieser Form der Kommunikation entgegenbringen. Auch Politiker wenden sich verstärkt dieser neuen Form der Kommunikation zu. Bereits Mitte Juli nach der Verkündung des Transparenzurteils zu Nebeneinkünften von Abgeordneten durch das Bundesverfassungsgericht hat Bundestagspräsident Norbert Lammert zugesagt, auf die bestbewerteten Beiträge unter www.direktzu.de/bundestagspraesident zu antworten. Damit hat seit letztem Montag auch die formale Spitze der bundesdeutschen Legislative ein offenes Ohr für die Belange der Bürger.

Quelle: www.direktzu.de

 
 

Homepage SPD-Finow

 

 

Daniel Kurth (MdL)

Britta Strak (MdL)

Britta MÜller (MdL)

WAHLPROGRAMME

Unser Brandenburg-Plan

Wahlprogramm Barnim

KALENDER

Alle Termine öffnen.

23.11.2017, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

27.11.2017, 18:00 Uhr Sitzung DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Haushalt

27.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung SPD/Freie Fraktion Bernau

30.11.2017, 18:30 Uhr Wahlversammlung AfA 30.11.2017
Die vorläufige Tagesordnung umfasst die Punkte:   Begrü& …

02.12.2017, 09:00 Uhr Klausur DIE SPD- Fraktion Eberswalde
Die Zukunft von Eberswalde - Wir wachsen

Counter

Besucher:540126
Heute:53
Online:1